Geschäftskundenshop | Megastores | Kataloge | Newsletter
Direktbestellung | Beratung | Hilfe
+++ Mit der ConradCard bereits ab Euro 99,00 versandkostenfrei bestellen. Mehr Infos » +++
Einkaufs
wagen ( 0 )
Home > Energie >

Solar & Wind

Solar & Wind

Als Solaranlage wird umgangssprachlich die Umwandlung von Lichtenergie, meist Sonnenlicht, in elektrische Energie mittels Solarzellen bezeichnet. Korrekter wäre allerdings die Bezeichnung Photovoltaik (Fotovoltaik). Die Solar-Technik ist älter als man denkt, denn bereits seit 1958 wird dieses Prinzip der Energieumwandlung in der Raumfahrt genutzt. Auf der Erde wird diese Art der Stromerzeugung überall eingesetzt, ob beim Solartaschenrechner, im Modellbau, an Schallschutzwänden, auf Dächern und auf Freiflächen. Der Begriff Photovoltaik leitet sich aus dem griechischen Wort für „Licht“ (photos) und aus der Einheit für die elektrische Spannung, dem Volt (nach Alessandro Volta) ab. Photovoltaik ist ein Teilbereich der Solartechnik, die weitere technische Nutzungen der Sonnenenergie einschließt.

Die Leistung von Photovoltaikanlagen wird meist in der Schreibweise Wp (Watt Peak) oder kWp angegeben. Diese bezieht sich auf die Leistung unter Laborbedingungen, die in etwa der maximalen Sonneneinstrahlung in Österreich entspricht und dies dient zur Normierung und zum Vergleich verschiedener Solarmodule. Diese Standard-Testbedingungen wurden als internationaler Standard festgelegt, können diese Bedingungen beim Testen nicht eingehalten werden, so muss aus den gegebenen Testbedingungen die Nennleistung rechnerisch ermittelt werden.

Für die Amortisation und der Dimensionierung von Photovoltaikanlagen ist jedoch der Ertrag und nicht die Spitzenleistung interessant. Diese wird üblicherweise pro Jahr in KWh/a angegeben, wobei jedoch der Standort, die Beschattung und die Ausrichtung einen starken Einfluss auf den Ertrag haben. Die Leistung der Photovoltaikanlage schwankt Tages und Jahreszeitlich sowie Wetterbedingt stark. So ist üblicherweise der Ertrag einer Solaranlage im Mai, Juni und Juli am höchsten und im Dezember am niedrigsten. Im schwächsten Monat ist der Ertrag nur 1/5 vom stärksten Monat im Jahr.

Einen Einfluss auf den Ertrag einer Solaranlage hat aber auch der Grad der Verschmutzung, denn wie auf jeder Oberfläche im Freien, können sich auch auf Photovoltaikanlagen unterschiedliche Stoffe absetzen. Die „Selbstreinigung“ der Module (durch Regen und Schnee) reicht oftmals nicht aus, um die Photovoltaik-Anlage über Jahre bzw. Jahrzehnte sauber zu halten. Durch Ablagerung von Schmutz auf der Photovoltaikanlage gelangt weniger Sonnenenergie in das Modul. Die Verschmutzung wirkt wie eine Verschattung und ein Ertragsverlust ist die Folge. Um die Solarmodule nicht zu beschädigen sollte eine schonende Reinigung durchgeführt werden. Des Weiteren sollten Solar-Module überhaupt nicht und die Dächer nur unter entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen betreten werden. Im Durchschnitt wird von einem schmutzbedingten Ertragsverlust von 5% ausgegangen, deshalb ist es auch sehr wichtig die Anlage regelmäßig zu reinigen.

Windkraft

Die Windenergie zählt zu den erneuerbaren Energien, da diese kurzfristig durch die Einwirkung der Sonne nachgeliefert wird. Hierbei handelt es sich um die kinetische Energie der bewegten Luftmassen der Atmosphäre. Die Winde entstehen sowohl durch die unterschiedliche Sonneneinstrahlung als auch durch die Erdrotation. Durch lokale Einflüsse können lokal Winde entstehen und durch dort vorhandene Landschaftselemente in Abhängigkeit von der Höhe über dem Boden verstärken oder abschwächen, dies wären beispielsweise Wasser, Wiese, Wald oder Bebauung. An Verengungen oder anderen Hindernissen kann es zu Düsen- oder Kap Effekten kommen. Aufgrund der Sonneneinstrahlung entsteht tagsüber meist stärker Wind als nachts und passt sich somit auf natürliche Weise den am Tag höheren Energiebedarf an.

Windenergieanlagen können in praktisch überall aufgestellt und zur Stromerzeugung eingesetzt werden. Aufgrund der Unregelmäßigkeit des Windes kann die mit Windenergieanlagen gewonnene elektrische Energie nur im Verbund mit anderen Energiequellen oder mit Speichern für eine kontinuierliche Energiebereitstellung genutzt werden. Moderne Windenergieanlagen besitzen eine kurze energetische Amortisationszeit von nur wenigen Monaten.

Bei Conrad können Sie verschiedene Solaranlagen bzw. Photovoltaikanlagen online kaufen, genauso aber Anlagen zur Stromgewinnung durch Windenergie. Darüber hinaus bietet Conrad ein großes Sortiment an Solarzellen und Solar-Akkus zur Stromgewinnung bzw. zur Stromspeicherung an.
Mehr Infos »
Photovoltaik-Fyler 2014 Hier können Sie den Flyer
online durchblättern
Mehr Infos »
Der Energy Tracer
Erneuerbare Energie optimal nutzen
Marken A – Z | Stichwortverzeichnis | Jobs & Karriere | Partnerprogramm Impressum | AGB | Widerrufsbelehrung | Datenschutz | Über uns | Kontakt
 

Sicher einkaufen

Bezahlung im Megastore

Datenschutz

Sichere Zahlungsmittel

SSL-Verschlüsselung

Verified Visa & Mastercard Secure Code

Besuchen Sie uns