Klimaüberwachung in Innenräumen

Virenausbreitung eindämmen mit dem richtigen Klima!

Aufgrund der vorliegenden Erkenntnisse sollte in Geschäften, Gasträumen, Büros, Schulzimmern und allen anderen Innenräumen, in denen sich ständig Menschen aufhalten, unbedingt auf ein optimales Raumklima geachtet werden. Weder die Temperatur noch die rel. Luftfeuchtigkeit dürfen die empfohlenen Grenzwerte überschreiten. Darum ist es sinnvoll, die Räume mit geeigneten Thermometern und Hygrometern zu überwachen. Lüften ist das probate Mittel, um für genügend Luftaustausch zu sorgen. Doch wann und wie oft ist häufig die Frage. Geeignete Sensoren können hierzu ein guter Indikator sein.

Unsere Themen im Überblick:

   

  • CO2 Messbereich: (0-5000)ppm
  • Genauigkeit: (0-3000)ppm: ±50ppm oder ±5% vom Messwert (was größer ist)
  • Temperaturmessung
  • Betriebstemperatur: 0 bis 90 °C
  • Auflösung der Anzeige: 0,1°F (0,1°C)
  • RH-Messung
  • Messbereich: 5 - 95%
  • Genauigkeit: ±5%.
  • CO2-Bereich: 400ppm - 5000ppm
  • CO2-Resolution: 1ppm
  • CO2-Genauigkeit:
  • ±(5%rdg + 50ppm) von 400ppm - 2000ppm
  • Nicht angegeben von 2001ppm - 5000ppm
  • Temperaturbereich: -10.0°C bis 50.°C
  • Temperatur beste Genauigkeit: ±1°C
  • Relative Luftfeuchtigkeit: 0%RH - 99%RH

Welche Auswirkungen hat die Luftqualität auf das Infektionsrisiko?

CO2 Messgeräte können abschätzen, wie verbraucht die Luft in einem Innenraum ist. Gezieltes Lüften kann dann für einen geeigneten Luftaustausch und zur Verbesserung der Luftqualität in Räumen führen.

Zudem sollte in Schulen und Büros unbedingt die CO2-Belastung der Raumluft überwacht werden. Denn oft ist es so, dass die im Raum befindlichen Personen den hohen Anteil an ausgeatmeter Luft überhaupt nicht bemerken. Deshalb ist es umso wichtiger, in geschlossenen Räumen den CO2-Gehalt der Luft mit geeigneten Messgeräten kontinuierlich zu überwachen. Im Bedarfsfall kann man durch intensives Lüften für reichlich Frischluft sorgen und so die CO2-Belastung und die Aerosole wirkungsvoll reduzieren.

Kohlendioxid Messgeräte

   

Luftreiniger

   

Welchen Einfluss hat die Luftfeuchtigkeit auf die Übertragung von Viren?

Ist die Luftfeuchtigkeit zu niedrig oder zu hoch, ist die Ansteckungsgefahr mit Viren besonders hoch. Der empfohlene Wert beträgt 40% - 60% rel. Luftfeuchtigkeit. Ist die Luftfeuchtigkeit geringer, bleiben die Viren im ausgetrockneten Zustand auf Oberflächen länger infektiös und können auch länger in der Luft schweben. Zudem ist es auch leichter möglich, dass sie von festen Oberflächen aufgewirbelt werden. Wenn die Luftfeuchtigkeit über den empfohlenen Wert liegt, wird die Ausbreitung und Verteilung der Aerosole-Tröpfchen in der Luft positiv beeinflusst.

Dies erklärt auch, warum die meisten Grippeerkrankungen in den Wintermonaten stattfinden. Eine hohe Luftfeuchtigkeit im Außenbereich und eine überheizte und trockene Luft im Innenbereich ermöglichen den Viren ein leichtes Spiel.

Hygrometer

   

Welchen Einfluss hat die Temperatur auf die Übertragung von Viren?

Die Hoffnung, dass der SARS-CoV-2-Erreger durch die hochsommerlichen Temperaturen 2020 geschwächt oder gar eliminiert wird, hat sich leider nicht erfüllt. Ganz im Gegenteil. Der SARS-CoV-2-Erreger überlebt auch hohe Temperaturen. In einer Studie der Ruhr-Universität in Bochum haben Forscher die Halbwertszeit von infektiösen Partikeln genauer untersucht.

Die Halbwertszeit ist der Zeitraum, in dem sich die Anzahl der infektiösen Partikel um 50% reduziert. Bei Raumtemperatur (20 – 23 °C) betrug die Halbwertszeit rund 9,1 Stunden. Bei Kühlschranktemperatur (4 °C) war die Halbwertszeit mit 12,9 Stunden deutlich höher. Der Maximalwert von 17,9 Stunden wurde bei 30 °C ermittelt. Demzufolge können hohe als auch niedrige Temperaturen dem Virus nicht wirklich schaden.

Der Einfluss der Luftfeuchtigkeit und der Temperatur bei der Ausbreitung der Aerosole wird auch im SARS-CoV-2 Steckbrief des Robert Koch Institut bei der Erklärung zu den Übertragungswegen erwähnt.

Thermometer

   

Bleiben Sie gesund - passende Hygiene Produkte


Conrad Electronic GmbH & Co KG benötigt für einzelne Datennutzungen Ihre Einwilligung, um die Funktion der Website zu gewährleisten und Ihnen unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "Zustimmen" geben Sie Ihre Einwilligung dazu. Ausführliche Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Zustimmung in der Datenschutzerklärung zurückzunehmen.
Ablehnen
Zustimmen