Wählen Sie "Geschäftlich" oder "Privat", um Preise ohne oder mit Mehrwertsteuer zu sehen.
Geschäftlich
Privat

Was unterscheidet eine Wärmebildkamera von einem IR-Thermometer?

Eine Wärmebildkamera misst gleichzeitig die Temperatur an einer Vielzahl von Punkten. Dadurch wird ein Gesamtbild erzeugt, welches warme und kalte Teile erkennen lässt. Diese Temperaturunterschiede und deren Verlauf sind für das Erkennen eines Problems und die Ermittlung der Ursache unabdingbar. Wärmebildkameras besitzen unterschiedliche Auflösungen und selbst eine relativ niedrige Auflösung liefert bereits tausende Messpunkte innerhalb eines Bildes. Infrarot-Thermometer (IR-Thermometer) hingegen messen die Temperatur an einem bestimmten Punkt. Daher sind bzw. können die Anwendungsbereiche eine Wärmebildkamera bzw. eines Infrarotthermometers recht unterschiedlich sein.

   

Infrarot-Thermometer

   

Wärmebild-Kameras

Was Sie auch noch interessieren könnte:

Conrad Electronic GmbH & Co KG benötigt für einzelne Datennutzungen Ihre Einwilligung, um die Funktion der Website zu gewährleisten und Ihnen unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "Zustimmen" geben Sie Ihre Einwilligung dazu. Ausführliche Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Zustimmung in der Datenschutzerklärung zurückzunehmen.
Ablehnen
Zustimmen