JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.at
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

LED Schneekugel

LED Schneekugeln haben etwas magisches, diese selber zu machen ist jedoch kein Hexenwerk - wir zeigen Ihnen wie! Dieses DIY geht sehr schnell und das Ergebnis eignet sich perfekt als kleines Mitbringsel für eine Adventseinladung oder vielleicht als Weihnachtsgeschenk für Familie und Freunde.

Dauer: 

ca. 1 Stunde

Schwierigkeitsgrad: 

leicht

How To 

Schritt 1:

Schneiden Sie Ihre Lochplatine rund. Achten Sie hierbei darauf, dass der Durchmesser etwas kleiner ist als der Innendurchmesser Ihres Glases. 

Schritt 2:

Löten Sie den Vorwiederstand, die Knopfzellenhalterung und die LED auf. Ein praktischer Tipp von Simon: Achten Sie dabei darauf, dass Sie die Beine nicht direkt abknipsen sondern als Leiterbahnersatz verwenden.

Schritt 3:

Setzen Sie die Knopfzelle in die Halterung ein und testen Sie Ihren Aufbau - die LED sollte nun leuchten. 
Bei Nacht sorgt Ihre LED Schneekugel für einen magischen Wintereffekt! 

Schritt 4 :

Schneiden Sie sich Kupferdrähte zurecht, auf welchen Sie anschließend Ihre Schneeflocken bzw. Styroporkügelchen aufstecken können. Wichtig ist hierbei darauf zu achten, dass die Länge der Kupferdrähte an das von Ihnen gewählte Glas angepasst ist. Auch sollten die Kupferdrähte unterschiedlich lang geschnitten werden, so dass die Gestaltung des "Schneegestöbers" besser zur Geltung kommt. Die Anzahl der Kupferdrähte kann frei gewählt werden. 

Schritt 5 :

Stecken Sie die Kupferdrähte durch von Ihnen gewünschte Stellen durch die Lochplatine, biegen ein Ende durch ein nebenliegendes Loch und verknoten Sie dieses nahe an der Lochplatine mit einer Zange. Überprüfen Sie, ob die Länge und Anzahl der von Ihnen gewählten Kupferdrähte Ihrer Vorstellung entspricht und kürzen diese bei Bedarf. 

Schritt 6 :

Bröseln Sie einzelne Styropor Kügelchen aus Verpackungsmaterial aus und stecken Sie diese auf die Kupferdrähtchen. Positionieren Sie die Kügelchen mit einer Pinzette. 

Schritt 7 :

Befestigen Sie am Boden Ihres Glases Ihre Winterlandschaft. Im Conrad Modellbausortiment finden Sie hierzu viele passende Winterelemente wie zum Beispiel einen Tannenbaum. Befestigen Sie diese mit Heißklebepistole oder Kleber am Boden des Glases. Verwenden Sie das Styropor als losen Kunstschnee für Ihre Schneekugel.

Auf geht's: Let it snow .. let it snow ... let it snow ... 

Benötigtes Material

Bezeichnung Anzahl  Best. -Nr.
Glas mit flachem Deckel (z.B. aus Kork, Metall)  1 Stück  ---
Lochrasterplatine 1 Stück  530753
LED  ca. 3 Stück  176724
Knopfzelle
1 Stück  1305479
Knopfzellenhalter  1 Stück  650570
Styropor z.B. Verpackungsmaterial  1 Stück ---
Kupferdraht  1 Stück 605053
Ein/ Ausschalter 1 Stück 708054

Benötigtes Werkzeug

Bezeichnung
Lötkolben und Lötzinn 
Heißklebepistole
Seitenschneider
Pinzette

In unseren Anleitungen dokumentieren wir die von uns durchgeführten Arbeitsschritte für eine Montage des dargestellten Projekts. Wir sind hierbei um größte Genauigkeit in allen Details bemüht, können jedoch nicht zusichern, dass das vorgestellte Projekt gelingt, da dies vom handwerklichen Geschick des Einzelnen abhängt. Wir können auch keine Haftung für die Korrektheit der durchgeführten Arbeitsschritte übernehmen. Grundsätzlich ist die Arbeit mit Maschinen, Handwerkzeugen, Holz und Chemieprodukten mit erheblichen Gefahren verbunden. Bei nicht sach- und fachgerechter oder einer von der Anleitung abweichenden fehlerhaften Montage sowie bei Fehlgebrauch schließt Conrad Electronic GmbH & Co KG jede Haftung aus. Die gesetzlichen Ansprüche des Kunden werden hierdurch nicht berührt. Bei der Umsetzung der dokumentierten Arbeitsschritte ist die Einhaltung der persönlichen Sicherheit zu beachten; sofern notwendig, ist eine entsprechende Schutzausrüstung zu tragen. Elektrotechnische Arbeiten dürfen ausschließlich von Elektrofachkräften (DIN VDE 1000 – 10) ausgeführt werden. Bei dem Aufbau der Artikel müssen die Arbeiten nach BGV A3 durchgeführt werden. Führen Sie diese Arbeiten daher nicht aus, wenn sie mit den entsprechenden Regeln nicht vertraut sind. Mangelfolgeschäden werden durch die Conrad Electronic GmbH & Co KG nicht übernommen.