JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.at
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}
Header-Wetterstationen-mit-Smartphone-App.jpg

Wetterstationen mit Smartphone App

image

Wetterstationen bringen mit Wetter-Apps aktuelle Daten aufs mobile Endgerät

Das Wetter ist unbestreitbar eins der Lieblingsthemen beim Smalltalk und das nicht ohne Grund. Denn der Körper reagiert sensibel auf Natureinflüsse wie Temperatur, Luftdruck und Luftfeuchtigkeit. In Innenräumen können schon kleine änderungen einzelner Klimawerte die Leistungsfähigkeit herabsetzen. Auch draußen passt sich der Mensch an. Dick gefütterte Funktionsjacke oder luftiges Outfit? Wohl kaum ein Faktor beeinflusst das menschliche Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit so, wie das aktuelle Klima. Digitale Wettermesstechnik erfasst die wesentlichen Klimadaten in Sekundenschnelle. Neue Systeme ermöglichen sogar den weltweiten Datenzugriff per Wetter-Apps.


 

Netatmo-Wetterstation: App-solut komfortabel

image

Die neue Wetterstation von Netatmo misst mit zwei Messzylindern relevante Wetter- und Klimadaten.
Das Besondere: Die Messwerte können bequem über eine Wetter-App abgerufen werden.

Die Wettermessstation NWS01 besteht aus zwei zylinderförmigen Messmodulen aus robustem Aluminium. Die batteriebetriebenen Module erfassen die Werte für Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftdruck sowie CO2-Gehalt der Luft. Die Wetterstation ist für den kombinierten Betrieb in Innenräumen und Außenbereichen ausgelegt. Das Besondere: Alle Messwerte können in Echtzeit per WLAN über einen vorhandenen WLAN-Router ins Internet übertragen werden. Dort werden die Daten in einem kostenfreien Internetkonto gespeichert. Alle Messwerte können dadurch jederzeit per App auf dem Smartphone oder Tablet-PCs abgerufen werden. Der Hersteller stellt hierfür Apps für Apple iOS und Google Android bereit. Zusätzlich informiert ein optisches Signal direkt am Messmodul über den aktuellen CO2-Anteil der Raumluft. Grün signalisiert eine unbedenkliche CO2-Konzentration, Gelb mahnt eine Raumlüftung an und Rot warnt vor einem zu hohen CO2-Wert.


 

image

Wo immer Sie sich befinden, behalten Sie ein Auge auf Ihre Daten

Die direkte übertragung der Messdaten ins Internet ermöglicht den Echtzeitzugriff vom Smartphone oder dem Tablet-PC. So können die Klimadaten aus dem Innenraum sowie vom Außengelände permanent überwacht werden. Sinkt die Temperatur, so kann z. B. die Heizungsanlage entsprechend nachgesteuert werden. Der CO2-Wert im Innenraum kann helfen, elektrische Fenstersteller rechtzeitig auf „Kippen“ zu stellen. Außerdem eröffnen die Klimadaten eines längeren Zeitraums die Möglichkeit, Heizung und Lüftung entsprechend zu optimieren.

image

Verbessern Sie Ihr Wohlbefinden

Das Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg weist darauf hin, dass unzureichendes Lüften, Tauwasserbildung durch Kondensat und eine zu hohe Luftfeuchtigkeit z. B. das Wachstum von Hausstaubmilben fördern. Dies gilt vor allem für besonders gut gedämmte Gebäude, die energetisch natürlich sinnvoll sind. Speziell Allergiker sollten die Qualität der Raumluft deshalb besonders im Auge behalten. So empfehlen die Experten, die relative Luftfeuchtigkeit in Innenräumen nicht über 50 % ansteigen zu lassen. Als optimale Raumtemperatur gibt die Behörde 20° C für Wohn- sowie 16 bis 18° C für Schlafräume an. Mit der Netatmo-Wetterstation lassen sich diese Parameter einfach erfassen.

image

Mehr als nur eine Wetterstation. Die Netatmo misst:

Die hochwertige elektronische Wetterstation besteht aus zwei zylindrischen Messmodulen für den Innenraum- bzw. Außenbetrieb. Gemessen werden Luftfeuchtigkeit, Temperatur, barometrischer Luftdruck sowie der CO2-Gehalt der Luft. Die Daten können über ein vorhandenes WiFi-Netzwerk auf die kostenlose Wetter-App übertragen werden und sind so weltweit per Smartphone bzw. Tablet-PC (unterstützte Betriebssysteme: Apple iOS, Google Android) abgerufen werden.

image_0

Windmesser direkt ans Smartphone

Oft ist die Windgeschwindigkeit eine wichtige Information. Speziell bei Hobbys wie Kitesurfen, Segeln, Gleitschirmfliegen oder dem Betrieb von Flugmodellen ist das Wissen um die Windstärke unabdingbar.

Zur einfachen Ermittlung der Windgeschwindigkeit bietet die Firma Vaavud den Windmesser Thor an. Dieser misst, mit Hilfe von zwei Halbkugelschalen und eines Magnetsensors, die aktuelle Windgeschwindigkeit. Zum Ablesen wird der Windmesser einfach an ein Apple iPad, iPhone oder Samsung-Smartphone angeschlossen. Die Verbindung erfolgt über den Kopfhöreranschluss der mobilen Geräte. über eine App für Apples iOS bzw. Googles Android werden die Messwerte grafisch dargestellt. Die App bietet darüber hinaus eine Vielzahl an Funktionen zum Speichern und Auswerten der Winddaten.