JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.at
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Roboter

Roboter - Die Zukunft beginnt heute


Roboter waren ursprünglich "nur" literarische Fantasiefiguren, die aber schon längst den Sprung in unseren Alltag geschafft haben. Der Begriff "Roboter" bezog sich früher auf menschenförmige, künstliche Maschinen (Androide) – mit der Zeit hat sich die Definition auch auf einfachere Maschinen ausgeweitet. In Form eines Armes (Manipulator) kennt man Roboter am besten aus der industriellen Fertigung. Jeder Arm erledigt autonom immer wieder die gleiche Aufgabe – eine sehr monotone Tätigkeit für einen Menschen, kein Problem für einen Roboter.

Robotertechnik

 


Wer baut eigentlich Roboter?

Den Beruf des Roboter-Konstrukteurs gibt es noch nicht, aber grundsätzlich entstehen Roboter aus der Zusammenarbeit der Mechanik (zuständig für die Kinematik, also die beweglichen Teile), Elektronik (für die Sensoren und Aktoren) und Informatik (für die intelligente Steuerung und Programmierung).

 


Roboter für Haushalt, Garten und Freizeit

Roboter können uns heute schon viel Arbeit abnehmen. Es gibt bereits zahlreiche Roboterarten die uns bei verschiedenen Arbeiten im Haushalt oder im Garten effektiv unterstützen, wie z. B. Rasenmäherroboter, Staubsaugerroboter, Wischroboter und in Zukunft wird es auch Fensterputzroboter und Dachrinnenroboter geben. Neben den Robotern die einen praktischen Nutzen im Alltag haben gibt es auch Roboter die zur Unterhaltung dienen, sowie Roboter-Bausätze die für Interessierte einen Einblick ins Innenleben der Roboter-Technik gewähren.