JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.at
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}
contentheader_d0a8

Leatherman Pflege

image

Material und Qualität

Alle Leatherman Tools sind aus hochwertigem Edelstahl gefertigt (Ausnahme: Die Bits der Tooladapter werden aus Werkzeugstahl hergestellt.). Entgegen der häufig verwendeten Bezeichnung "rostfrei", kann auch bei hochwertigem Edelstahl Rostbildung nie vollkommen ausgeschlossen werden. Das Material ist lediglich "korrosionsträge". Abhängig von der verwendeten Legierung, kann Edelstahl hochgradig rost-resistent, dafür aber sehr weich (vgl. Küchen-Besteck) oder weniger rost-resistent, dafür aber sehr hart sein. Die Leatherman Tools werden aus letzterer Qualität gefertigt. Somit ist sichergestellt, dass Ihr Werkzeug stabil ist und die Klingen lange scharf bleiben.

Qualitätsstandards werden bei Leatherman groß geschrieben!100 Prozent der Zangen und Klingen werden einem Härtetest unterzogen. Auch die Schraubendreher werden mit einer im Tausendstel-Zoll-Bereich liegenden Toleranz gefertigt und mit einem Laser-Micrometer geprüft.


Korrosion / Rostflecken

Korrosion bzw. Rostflecken entstehen durch mangelhafte Pflege bzw. unsachgemäße Verwendung. Ihr Leatherman Tool sollte regelmäßig gereinigt, getrocknet und geölt werden, um Rost und Korrosion zu verhindern. Dies ist sehr wichtig, wenn Sie Ihr Tool in feuchter Umgebung oder salzhaltigem Seeklima benutzen. Nach der Reinigung sollten Sie insbesondere die beweglichen Gelenke mit einem leichten, rostlösenden oder feuchtigkeitsverdrängenden Öl (z.B. WD-40) pflegen. Polieren Sie die Oberflächen mit einem nicht-metallischen Scheuertuch oder einer weichen Bürste.


Reinigungsmethoden

Abhängig davon, womit Ihr Leatherman in Berührung gekommen ist, gibt es unterschiedliche Reinigungsmethoden:

  • Ist Ihr Tool mit Salzwasser in Berührung gekommen, muss es sorgfältig mit Süßwasser abgespült, getrocknet und mit einem feuchtigkeitsverdrängenden Produkt gepflegt werden.

  • Haben sich Schmutz oder klebrige Substanzen zwischen den Klingen angesammelt, reinigen Sie Ihr Tool mit einer Lösung aus mildem Reinigungsmittel und Wasser.

  • Um Teer und ähnliche Substanzen zu entfernen, reinigen Sie Ihr Leatherman mit Terpentin oder Spiritus. Benutzen Sie keine chlorhaltigen Produkte.

  • Trocknen Sie Ihr Tool nach der Reinigung sorgfältig und ölen Sie es mit einem leichten, rostlösenden oder feuchtigkeitsverdrängenden Öl (z.B. WD-40) oder wasserabweisenden Produkt nach. Achten Sie insbesondere darauf, dass kein Wasser in den Gelenken zurück bleibt, das zu Korrosion führen kann.

Brünierte Oberflächen

Da es bei brünierten Oberflächen zu Abrieb kommen kann, empfehlen wir vor dem Erstgebrauch das Tool mit einem fusselfreien Tuch abzureiben und anschließend mit einem leichten, harzfreien Öl (z.B. Fahrradöl, WD40) einzureiben.