JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.at
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

FI-Schutzschalter allstromsensitiv 4polig 40 A 0.03 A 230 V ABL Sursum RA4303

ABL Sursum
Bestell-Nr.: 552634 - 62
Teile-Nr.: RA4303 |  EAN: 4004282449782
  • € 819,00
    inkl. MwSt., versandkostenfrei
    Lieferung in 6 Wochen
    Weitere Lieferhinweise
    Für diesen Artikel gelten besondere Versandbedingungen!

    Lieferung über einen unserer Logistikpartner: Dieser Artikel wird direkt von unserem Logistikpartner, als eigene Sendung/Paket, separat versendet und hat unter Umständen eine längere Lieferzeit als angegeben. Bezahlung per Nachnahme und Lieferung per 24h Lieferservice ist bei diesem Artikel leider nicht möglich.

    Hinweis für Haushalts-Großgeräte (Waschmaschinen, Wäschetrockner, Kühl-/Gefrierschränke, Side-by-Side-Kühlschränke, Geschirrspüler): Unser Standard-Lieferservice endet bei der ersten versperrbaren Tür. Erweiterte Liefer- und Dienstleistungsservices für diese Produkte finden Sie beim jeweils ausgewählten Artikel im Bereich "Notwendiges Zubehör".
    24 Monate gesetzl. Gewährleistung

    Die 48 Monate Langzeit-Garantie - Das Plus an Sicherheit


    Bestellen Sie die 48 Monate Langzeit-Garantie bei diesem Produkt für einmalig

    € 47,00

    inkl. MwSt.


    • Allstromsensitiv

    Fehlerstrom (FI)-Schutzschalter 40 A 4polig

    Technische Daten

    Inhalt
    1 St.
    Auslöse-Charakteristik
    B
    Bemessungs-Differenzstrom
    0.03 A
    Betriebsspannung (Details)
    230 V/AC
    Kategorie
    FI-Schutzschalter allstromsensitiv
    Nennspannung
    230 V
    Nennstrom
    40 A
    Polzahl
    4
    Typ
    4polig, 40 A 0,03

    Highlights & Details

    • Allstromsensitiv

    Beschreibung

    Allstromsensitiver Fehlerstromschutzschalter (RCCB) zur Realisierung der Schutzmaßnahme „Schutz durch automatische Abschaltung der Stromversorgung“ in Anlagen mit elektronischen Betriebsmitteln, gemäß den Anforderungen der VDE 0100-410, VDE 0160 und entsprechenden internationalen Errichtungsvorschriften. Neben der netzspannungsunabhängigen Erfassung von Wechsel- und pulsierenden Gleichfehlerströmen können alle Geräte der Baureihe RA4xxx auch glatte Gleichfehlerströme erfassen. Hierzu genügt eine Spannung >30 V zwischen nur zwei beliebigen Strompfaden. Der Schalter entspricht damit dem Typ B gemäß IEC TR 60755. Über diese Anforderung hinaus erfasst der RA4 lückenlos Fehlerströme aller Frequenzen bis 100 kHz. Mit seinen geringen Anforderungen an die Hilfsspannung und dem großen Frequenzbereich der Fehlerstromerfassung übertrifft dieser Fehlerstromschutzschalter deutlich die Anforderungen der Baunorm für Fehlerstromschutzschalter vom Typ B, E DIN VDE 0664-100. Der Frequenzgang des Auslösestromes des RA4xxx ist so ausgelegt, dass Fehlerströme mit hohen Frequenzen, z.B. im Bereich der Taktfrequenzen von Frequenzumrichtern, mit deutlich reduzierter Empfindlichkeit erfasst werden. Hierdurch werden Fehlauslösungen durch Ableitströme weitgehend vermieden. Die elektromagnetische Verträglichkeit entspricht VDE 0664-3 sowie VDE 0839 6-2 (Störfestigkeit für Industrieanwendung). Mit Schaltstellungsanzeige und Sichtfenster für Beschriftungsetiketten. Multifunktionsschaltknebel mit drei Funktionen: Ein (Position oben), Aus (Position unten), Anzeige „Ausgelöst“ (Mittelstellung: Löst der Fehlerstromschutzschalter durch einen Fehler aus, bleibt der Schaltknebel in der Mitte stehen). Gewerbliche und industrielle Installationen mit TN-S und TN-C-S Systemen, in denen Betriebsmittel der Leistungselektronik ohne galvanische Netztrennung zur Anwendung kommen, wie z.B.: Frequenzumrichter, USV-Anlagen, Schaltnetzteile, Hochfrequenzstromrichter, Baustromverteiler, Photovoltaik-Anlagen.
    Nach oben