JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.at
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Bauelemente der Elektronik: der Keramikkondensator

Mit einem Keramikkondensator oder einem weiterentwickelten MLCC-Kondensator gehören Zwischenspeicher-Probleme in digitalen Schaltungen und Störimpulse der Vergangenheit an. SMD Bauelemente von Conrad sind in einer großen Artikel-Auswahl online zu kaufen. Technik, Elektronik und vieles Mehr erwarten Sie in unserem Online Shop. Zögern Sie nicht und nehmen Sie mit unserem Newsletter teil an der Ideen-Welt von Conrad.

Bestehend aus dünnen Oxidkeramikschichten wird ein Keramikkondensator in der Elektronik auch kurz als Kerko bezeichnet. Eine Weiterentwicklung dieses SMD-Bauteils ist der Keramik-Vielschicht-Chipkondensator (englische Abkürzung: MLCC= multi layer ceramic capacitor). Kondensatoren mit einem Dielektrikum aus Keramik besitzen eine hohe Durchschlagsfestigkeit, weshalb ohne Probleme starke Spannungen an den Keramikkondensator angelegt werden können. In der modernen Digital-Schaltung werden Keramikkondensatoren als Zwischenspeicher eingesetzt. Gleichermaßen dient ein Kondensator mit Keramik-Dielektrikum auch zum Abschneiden von Spannungsspitzen in der Betriebsspannung, wo eine Kapazität zwischen 47 und 100 nF (=Nanofarad) verwendet wird. Gegenüber anderen Kondensatoren zeichnen sich die Keramikkondensatoren durch eine besonders widerstandsfähige Bauform aus. Ungepolt, geringerer elektrischer Verlust, sehr kleine ESR-Werte und eine gute Zuverlässigkeit machen einen Keramikkondensator sehr viel effizienter, als andere SMD Bauelemente der Kondensatoren-Familie. Zugrunde liegt diesen praktischen Eigenschaften vor allem das Dielektrikum aus Keramik mit seiner hohen Durchlässigkeit für elektrische Felder (Werte bis zu 10.000 und mehr). In der weiterentwickelten MLCC-Bauform ist der Keramik-Dielektrikum Kondensator mit einer jährlichen Auflage von mehreren Milliarden Stück der am zahlreichsten eingesetzte diskrete Keramikkondensator. Im Conrad Online Shop können Sie einen Keramikkondensator zum günstigen Preis von unterschiedlichen Herstellern bestellen. Die Kondensatoren sind in unterschiedlichen Bauformen zum Beispiel als Entstör-, Durchführungs- und Leistungskondensator einsetzbar.

Auf die Technik, fertig, los: Keramikkondensator online im Conrad Shop kaufen

Brauchen Sie noch spezielle SMD Bauelemente? Dann schauen Sie beim Technik-Spezialisten Conrad vorbei! In unseren Online Shop können Sie nicht nur einen Keramikkondensator bestellen, sondern erhalten auch hilfreiche Informationen und innovative Ideen rund um die Elektronik-Welt. Von SMD Bauelementen über verschiedene Kondensatoren-Modelle bis hin zur Unterhaltungselektronik haben unsere Pforten 24 Stunden täglich für Sie online geöffnet. Damit Ihnen keine aktuellen Angebote oder Technik-Trends mehr entgehen, können Sie gerne unseren Conrad Newsletter abonnieren.

Keramikkondensator der Klasse 1 und Klasse 2

Ein Keramikkondensator besitzt eine variable Kapazität. Sie schwankt von Modell zu Modell zwischen einem pF (=Picofarad) bis zu mehreren nF (=Nanofarad). Im Vergleich zu Tantal-Kondensatoren, Folien- oder klassischen Keramikkondensatoren ist die Kapazität im Verhältnis zum Volumen bei einem weiterentwickelten MLCC-Kondensator mit Keramik-Dielektrikum um ein Vielfaches höher. MLCC-Kondensatoren werden vor allem in Spannungswandler-Schaltungen eingesetzt, wo normale Elkos zu langsam und groß sind. Bei einem Keramikkondensator lassen sich grundsätzlich zwei verschiedene Typen unterscheiden: Kondensatoren der Klasse 1 und der Klasse 2.

  • Klasse 1 Kondensatoren: Ein Keramikkondensator der Klasse 1 weist eine hohe Konstanz und Stabilität auf, weshalb er für definierte Frequenzbereiche mit einem definierten Temperaturverhalten geeignet ist. Der Kondensator wird in Schwingkreisen und Oszillatorschaltungen eingesetzt. Außerdem lässt sich mit einer präzisen Kapazität herstellen und kann sehr gut in einem Filter verwendet werden.
  • Klasse 2 Kondensatoren: Keramikkondensatoren der Klasse 2 werden als Filter, Entstör- oder Koppelkondensatoren von Störimpulsen oder -frequenzen in Stromversorgungen verwendet. Die Kapazität schwankt bei diesem kleinen Kondensator-Modell zwischen einigen Pico- und Nanofarad. Im Laufe der Zeit verlieren Keramikkondensatoren der Klasse 2 ihre Kapazität und besitzen daher eine starke Eigenentladung.

Bauen Sie einen Keramikkondensator auf keinen Fall in Verstärkerschaltungen oder in elektromedizinische Geräte wie ein EKG ein. Durch den sogenannten Piezzo-Effekt werden Störungsüberlagerungen oder unangenehme Geräusche bei Audioanwendungen erzeugt, die störend und langfristig schädlich sind. Kaufen Sie Ihre Technik, wie einen Keramikkondensator und andere SMD Bauelemente, im Conrad Online Shop und nehmen Sie unsere hilfreichen Informationen rund um das Thema Elektronik gerne in Anspruch. Egal, ob Sie nur ein Stück bestellen oder mehr Bedarf haben, mit unseren Ideen werden Ihre Technik-Vorhaben in die Tat umgesetzt.