JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.at
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Finden Sie mit den Tipps im Ratgeber schnell das passende PA Komplettset für Ihren Einsatz. Worauf beim Kauf geachtet werden sollte und Antworten auf die häufigsten Fragen erfahren Sie hier.

 


Was ist ein PA Komplettset?

 

Kompakte PA (Public Adressed) Komplettsets bieten mit (mindestens) einem Subwoofer (Tieftöner) und einem oder zwei Satelliten (Hoch- und Mitteltöner) eine kompakte Lösung für ein rundum gelungenes Klangerlebnis. Als mobile Varianten, die mit Stativen und zusätzlicher Technik, wie Mischpulten und Verstärkern aufgebaut werden oder auch stationäre Anlagen, die zum Beispiel in Restaurants für eine angenehme Atmosphäre sorgen, sind PA Komplettsets vielseitig einsetzbar. Viele verschiedene Kombinationen und Ausstattungsvarianten sind erhältlich.


Welche PA Komplettsets gibt es?

Aktives PA Lautsprecher-Set
Aktive PA Lautsprecher-Sets sind in vielen verschiedenen Größen, Leistungsklassen und Zusammenstellungen erhältlich. Sie benötigen keinen weiteren Verstärker und bringen (je nach Modell) weiteres Zubehör in Form von Kabeln, Mikrofonen, Stativen oder auch kleinen externen oder integrierten Mischpulten mit. PA Lautsprecher-Sets mit Aktivboxen können mobil genutzt oder im Raum verbaut werden.

Passives PA Lautsprecher-Set 
Ein Set aus passiven Lautsprechern benötigt zusätzlich einen externen Verstärker, der das Signal aus dem Mischpult für die Lautsprecher umwandelt. Als größere und kleinere Komplettsets mit Hochtönern und Tieftönern/Subwoofern beschallen sie kleine und große Räume sowie Freiflächen. Auch diese Sets sind mit Stativen, Kabeln, Taschen und vielen weiteren Extras erhältlich.

Mobiler PA Lautsprecher
Alle nicht fest verbauten PA Lautsprecher sind mobil. Mit einer Stromquelle und dem nötigen Equipment können sie überall genutzt werden. Jedoch sind einige PA Komplettsets besonders für den schnellen und unkomplizierten Transport gerüstet und bringen Möglichkeiten zum Stacken oder Rollen mit. Auch das Gewicht ist hier für ein bequemes Anheben optimiert.

Party Lautsprecher 
Robust, platzsparend, leistungsstark und laut – so sollen Party Lautsprecher sein. Sie sind meist im unteren bis mittleren Preissegment zu finden und überzeugen mit einer harmonischen Klanggestaltung, die die Bässe deutlich spürbar macht. Kompakt und gut zu transportieren sollten sie außerdem sein, damit die Party am nächsten Ort weitergehen kann.


Worauf muss man beim Kauf von PA Komplettsets achten?

 Für den Einsatzzweck geeignet

  • Anzahl der Hochtöner und Tieftöner: z.B. ein Subwoofer und zwei oder vier Satelliten
  • Aktive oder passive Lautsprecher
  • Set zur Wand-/Deckenmontage oder für den stationären Aufbau
  • Kompaktset oder Set mit Stativen
  • Format und Größe der Lautsprecher: Angabe meist in Zoll, z.B. 18"
  • Gewicht der Lautsprecher: relevant für Wandmontage oder Aufbau mit Stativ
  • Abstrahlwinkel der Lautsprecher: wichtig für die optimale Beschallung in Räumen
  • Lautstärke in Dezibel: Peak
  • Leistung: Maximale (Peak) und Standardbelastung (RMS)
  • Frequenzbereich: Minimale und maximale Frequenz (Tonhöhe) der Lautsprecher

Die passende Ausstattung

  • Bei passiven Lautsprechern: Verstärker im Set enthalten
  • Für optimalen Sound: integriertes Mischpult
  • Anzahl und Art der Anschlüsse: XLR, Klinke (3.5 mm), Kombi XLR (Klinke und XLR), Cinch, Speakon
  • Stromversorgung: Netzteil oder (selten) Akku
  • Stative

 

Aktive und passive Lautsprecher

Grundsätzlich besteht zwischen aktiven und passiven Lautsprechern nur ein Unterschied: Aktive Lautsprecher bringen den Verstärker zur Umwandlung des Signals aus dem Mischpult bereits mit. Sie benötigen für diese zusätzliche Technik allerdings auch eine eigene Stromquelle. Passive Lautsprecher werden dagegen an den Verstärker angeschlossen und erhalten von ihm das entsprechende Signal. Auf den Klang der Musik hat die Bauweise als Aktiv- oder Passivbox keine Auswirkungen. Hier spielen Größe, Material, Bauform, Frequenzbereich und viele weitere Faktoren eine Rolle. Wichtig ist darauf zu achten, ob für Passiv-Lautsprecher die benötigte Technik vorhanden ist. Kompakte Aktivboxen können deshalb unter Umständen flexibler eingesetzt werden.

FAQs: Die häufigsten Fragen zu PA Komplettsets

Wie verkabelt man ein PA Komplettset? 
Wenn die richtigen Kabel vorhanden sind, ist das Verkabeln eines PA-Komplettsets nicht sonderlich komplex. Es sollte auf die passenden Stecker zu den entsprechenden Buchsen geachtet werden. Kombistecker können hier schwer zu identifizieren sein. Grundsätzlich müssen Signalquelle und Empfänger richtig identifiziert werden. Für komplexere Verkabelungen und Aufbauweisen lohnt sich ein Blick ins Handbuch oder ein guter Rat vom Profi.

Was kann man an ein PA Komplettset anschließen? 
Sobald ein Mischpult an die Lautsprecher angeschlossen ist, können sehr viele Musikplayer, Plattenspieler, CD-Player und auch Instrumente und Mikrofone angeschlossen werden. Die Möglichkeiten lassen sich bei fehlenden Anschlüssen durch Adapter erweitern. Einige Lautsprecher verfügen darüber hinaus über kleine integrierte Mischpulte, an die direkt Musik angeschlossen werden kann.

Was kostet ein PA Komplettset? 
Solide Sets aus Subwoofer und Satellit, die einen mittelgroßen Raum mit guter Lautstärke beschallen und schnell verstaut sind, können bereits im mittleren dreistelligen Preissegment gefunden werden. Mit steigender Anzahl der Lautsprecher, weiteren Extras, speziellen Klangprofilen und steigender Leistung steigt der Preis für PA Komplettsets. Für den professionellen Bereich können Anlagen im vierstelligen Preissegment unterschiedlichste Einsätze meistern.

Fazit: So kaufen Sie das passende PA Komplettset

Die wichtigste Frage vor dem Kauf eines PA Komplettsets ist (neben der Leistung und dem gewünschten Klang) die Frage des Auf- und Abbaus. Wer im Laden, Büro, Konferenzraum oder auch Restaurant eine gute Hintergrundbeschallung oder Sprachverstärkung erzielen möchte, sollte zu PA Komplettsets aus mehreren Satelliten und einem Subwoofer greifen, die sich optimal im Raum installieren lassen.

Wer als Alleinunterhalter, Band oder auch DJ sein Equipment häufig transportieren und aufbauen möchte, der sollte neben der geeigneten Ausstattung, ausreichender Leistung und einem guten Klang auch auf ein kompaktes Design, das im Fahrzeug Platz findet und kleine Features für den Transport mitbringt, achten. Besonders hilfreich sind Rollen und ein stapelbares Format. Außerdem sollte für den Aufbau auf Stative die Größe und das Gewicht der Mittel-/Hochtöner nicht unterschätzt werden.

Für die Ausstattung von Partyräumen kann bei eher seltenem Auf- und Abbau aus den Vollen geschöpft werden. Hier stehen eher die Punkte Leistung, Klang und Ausstattung im Vordergrund.
Für alle PA Komplettsets gilt: das beste PA Komplettset ist nur so gut wie sein Aufbau. Deshalb sollten stets ausreichend lange Kabel zur Verfügung stehen, die in verschiedenen Räumen und auch auf Freiflächen genügend Flexibilität bieten.

Nach oben