JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.at
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}
{{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Checkout' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Cart' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Direct Order' " }}
Direktbestellung

:

>

Es konnte kein Artikel gefunden werden.
Der gewünschte Artikel ist leider nicht verfügbar.

Direktbestellung / Artikelliste (BOM) hochladen

Geben Sie einfach die Bestellnummer in das obige Feld ein und die Artikel werden direkt in Ihren Einkaufswagen gelegt.

Sie möchten mehrere Artikel bestellen?
Mit unserem Artikellisten-Upload können Sie einfach Ihre eigene Artikelliste hochladen und Ihre Artikel gesammelt in den Einkaufswagen legen.
{{/xif}} {{/xif}} {{/xif}}

Revell 05203 Luxury Liner Queen Mary Schiffsmodell Bausatz

Revell
Bestell-Nr.: 317078 - 62
Teile-Nr.: 05203 |  EAN: 4009803052038
  • € 20,99
    (Sie sparen € 5,00)
    € 15,99
    inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
    • Strukturierter Rumpf
    • Detaillierte Decks
    • Vier Schiffsschrauben
    Teilen
    • Google+
    • Pinterest

    Revell Luxury Liner Queen Mary

    Technische Daten

    • Einzelteile: 205
    • Maßstab: 1:570
    • Länge: 527 mm
    • Skill-Level: 4
    • Empfohlenes Mindestalter: 10
    Kategorie
    Schiffsmodell Bausatz
    Herst.-Teilenr.
    05203

    Highlights & Details

    • Strukturierter Rumpf
    • Detaillierte Decks
    • Vier Schiffsschrauben

    Beschreibung

    Die Queen Mary , 1930 bei John Brown, Clydebank auf Stapel gelegt und 1936 fertiggestellt, war einer der drei 80.000 BRT Superliner der 30er Jahre. Im August 1936 überquerte die Queen Mary den Atlantik mit 30,14 Knoten in westlicher Richtung und mit 30,63 Knoten in östlicher Richtung und übernahm damit das Blaue Band von der Normandie . Diese konnte die Trophäe 1937 kurz zurückerobern, bis die Queen Mary den Rekord endgültig bis 1952 übernahm. Als der Zweite Weltkrieg ausbrach folgte die Überführung nach Sydney, wo der Liner zum Truppentransporter für 15.000 Soldaten ausgerüstet wurde. Nach dem Krieg erfolgte die Rückführung der Queen Mary in den Nordatlantik-Passagierdienst, 1967 trennte sich die Cunard White Star Line von dem Schiff und verkaufte es an die Stadt Long Beach, wo sie seit 1971 als schwimmendes Hotel fungiert.

    Ausführung

    • Detaillierte Aufbauten
    • 28 Rettungsboote
    • 3 detaillierte Schornsteine
    • Belüftungsrohre
    • Displayständer
    • Abziehbilder und Flaggentafel

     

     

     

     

    Nach oben