Um den Seiteninhalt perfekt an Sie anzupassen, bitten wir Sie anzugeben, ob Sie unsere Website privat oder geschäftlich besuchen.
Sie können Ihre Angabe jederzeit mithilfe des (Mehrwertsteuer-)Switches neben dem Conrad-Logo ändern.
Geschäftskunde
Privatkunde

Wissenswertes zu SCART-Kabeln

SCART-Kabel übertragen Audio- und Videosignale in beide Richtungen und galten lange als Standard, um mehrere Videogeräte – wie Fernseher und Videorekorder – miteinander zu verbinden. Im Zuge der Digitalisierung verlieren SCART-Anschlüsse zunehmend an Bedeutung, doch sind nach wie vor viele Geräte in Gebrauch, die mittels SCART-Verbindung anzuschließen sind. Erfahren Sie in unserem Ratgeber mehr über Einsatzgebiete und Arten von SCART-Kabeln.

Was ist ein SCART-Kabel?

In Zeiten, in denen Technologie jedweder Art immer kleiner und flacher – allgemein: platzsparender – wird, muten SCART-Kabel mit ihren großen Abmessungen beinahe wie Relikte aus einer längst vergangenen Zeit an. Dabei ist es noch gar nicht so lange her, dass SCART der Standardanschluss schlechthin war, wenn es um die gleichzeitige Übertragung von Audio- und Videoinhalten ging.

SCART, mitunter auch Scart geschrieben, ist ein Akronym und steht für den französischen Ausdruck Syndicat des Constructeurs d’Appareils Radiorécepteurs et Téléviseurs, zu Deutsch: Vereinigung der Hersteller von Rundfunkempfängern und Fernsehern. SCART-Stecker und -Anschluss sind inmitten der anderen Steckverbindungen von Audio- und Videogeräten sofort wiederzuerkennen. Der Anschluss ist ziemlich groß, was entsprechend auch für die Stecker gilt. Es handelt sich um eine französische Entwicklung aus den späten 1970er Jahren, die ursprünglich den Zweck hatte, den Import von TV-Geräten einzudämmen, letztlich aber zum Standard bei Videorekordern avancierte. SCART als Verbindungstechnik zwischen TV und anderen Geräten erwies sich als sehr flexible und einfach umzusetzende Lösung, um Kompatibilitätsprobleme zwischen Geräten verschiedener Hersteller zu vermeiden. Es braucht nur ein Kabel, um Audio- und Videosignale zu übertragen – und zwar in beide Richtungen.

Wichtig zu wissen ist, dass nur analoge Signale übertragen werden, was ein Grund dafür ist, dass in Zeiten zunehmender Digitalisierung die Bedeutung von SCART abnimmt. Die Technologie ist nicht geeignet für die Weitergabe von HD-Signalen, gleiches gilt für die früher ebenfalls sehr geläufigen S-Video-Stecker und Cinch-Audio- und -Video-Stecker (typischerweise in den Farben Gelb, Rot und Weiß). All diese Varianten funktionieren analog. Wer Wert auf eine hohe Auflösung in HD oder gar Full-HD legt, wird mit SCART und den anderen genannten Beispielen für Kabel und Anschlüsse aus dem vergangenen Jahrhundert nicht froh. Für HD- oder Full-HD-Auflösung braucht es digitale Technik, Stichwort: HDMI. SCART eignet sich lediglich für die gewöhnliche PAL-Auflösung. Außerdem ist die SCART-Technik recht anfällig für Störungen von außen, die sich schnell auf die Qualität der Bild- und Videoübertragung auswirken können. Bei SCART-Kabeln, -Steckern und -Buchsen ist die Art der verwendeten Materialien und die Verarbeitungsgüte daher von noch größerer Bedeutung als bei anderen gängigen Übertragungstechniken. Es lohnt sich, beim Kauf in Qualität zu investieren.
Wenngleich die Übertragung mittels SCART-Kabel in technologischer Hinsicht veraltet ist, sind nach wie vor viele Geräte mit SCART in Gebrauch, zum Beispiel ältere Fernseher, Receiver, DVD-Player, Spielekonsolen und Videorekorder. In unserem Onlineshop finden Sie passende Stecker, Buchsen, Kabel in verschiedenen Längen sowie Adapter und Verteiler.

Arten von SCART-Kabeln und -Anschlüssen

Selbst wenig technisch affine Menschen sind vermutlich in der Lage, ein SCART Anschlusskabel zu erkennen. Es hat in aller Regel eine schwarze Farbe und sticht aufgrund der stattlichen Größe der Anschlüsse und des dicken Kabeldurchmessers deutlich unter den anderen Kabeln zur Audio- und Videoübertragung hervor. Die Buchse am Gerät ist oft mit „SCART“, „Euro SCART“ oder „Euro-AV“ beschriftet. Es handelt sich um einen 21-poligen Anschluss, über den ausschließlich analoge Signale übertragen werden. Erhältlich sind Kabel, die symmetrisch funktionieren, also die Signale in beide Richtungen übertragen. Damit können Sie Geräte, die über eine SCART-Buchse verfügen, beliebig miteinander verbinden. Asymmetrische Varianten, beispielsweise SCART-S-Videokabel mit einem Hosiden-Stecker (der klassische S-Video-Stecker) auf einer Seite, übertragen das Videosignal nur in eine Richtung. Damit sind Sie sehr festgelegt dahingehend, welche Geräte Sie wie miteinander verbinden können.

 

 

Für mehr Flexibilität sorgen SCART-Adapter. Sie ermöglichen beispielsweise, Geräte mit SCART-Anschluss an Geräte mit Cinch- oder S-Video-Buchse anzuschließen. Auch sind Verteiler erhältlich, mit denen Sie mehrere Videosignalquellen (zum Beispiel DVD-Player, Konsole und Receiver) an ein Fernsehgerät via SCART anschließen können.

Unser Praxistipp

Vor allem bei älteren SCART-Kabeln kann es sein, dass nicht alle 21 Leitungen voll beschaltet sind. Das zu wissen ist wichtig bei der Fehlersuche, wenn es zu Problemen bei der Übertragung von Audio- und Videosignalen kommt. Auch gilt es darauf zu achten, dass das Kabel für die Signalübertragung in die gewünschte Richtung ausgelegt ist.

Kaufkriterien für SCART-Kabel – worauf kommt es an?

Am wichtigsten ist, die Anschlussart der verwendeten Geräte zu kennen und zu wissen, in welche Richtung Signale übertragen werden sollen. In unserem Onlineshop bieten wir Ihnen neben klassischen Kabeln mit beidseitigem SCART-Stecker verschiedene weitere Varianten wie SCART-Cinch-Anschlusskabel. SCART-Adapter für Cinch und S-Video sowie Verteiler für den Anschluss mehrerer Geräte an einen Fernseher und SCART-Verlängerungskabel sind ebenfalls erhältlich.

Beim Kauf eines SCART-Kabels spielt daneben die Länge eine Rolle. Da Audio- und Videogeräte häufig dicht beieinanderstehen, sind kurze Kabellängen von einem bis zwei Metern weit verbreitet, verfügbar sind aber auch längere Varianten, zum Beispiel fünf Meter lange Kabel.

Vorteilhaft auf die Qualität der übertragenen Video- und Audiosignale kann sich wie eingangs erwähnt die Qualität der SCART-Produkte auswirken. Interessant können in diesem Zusammenhang Varianten mit vergoldeten Kontakten sowie doppeltgeschirmte Kabel und Stecker sein. Auf der jeweiligen Produktseite finden Sie Hinweise zu Kabellänge, Signal-Flussrichtung, Abschirmung und weiteren Spezifika, die dabei helfen, die geeignete Variante zu finden.

FAQ – häufig gestellte Fragen zu SCART-Kabeln

Wofür braucht man ein SCART-Kabel?

Da immer noch viele Geräte mit SCART in Gebrauch sind, ist der Bedarf an entsprechenden Kabeln und Adaptern nach wie vor groß. Immer wenn es darum geht, Audio- und Videogeräte mit SCART-Anschluss mit dem Fernseher zu verbinden, ist ein SCART-Kabel notwendig.

Kann man Signale von einer SCART-Buchse auf einen HDMI-Eingang übertragen?

HDMI hat SCART als Übertragungsstandard abgelöst. HDMI funktioniert digital, SCART analog, dementsprechend sind beide Technologien nicht miteinander kompatibel. Trotzdem gibt es Möglichkeiten, um beispielsweise ältere SCART-Geräte mit modernen HDMI-TVs zu verbinden. Ein herkömmlicher Adapter wie für SCART-Cinch oder SCART-S-Video ist hierfür nicht ausreichend, vielmehr braucht es einen Wandler, der sozusagen eine Digitalisierung der Signale vornimmt. Es gibt spezielle SCART-HDMI-Converter, die genau das tun, und Varianten, die umgekehrt funktionieren, also HDMI-auf-SCART ermöglichen. Ob sich eine Anschaffung eines solchen Wandlers lohnt, gilt es individuell abzuwägen, da der Preis mitunter recht hoch ausfällt und sich zum Beispiel eventuell eher der Kauf eines neuen DVD-Players mit HDMI empfiehlt.

 

Conrad Electronic GmbH & Co KG benötigt für einzelne Datennutzungen Ihre Einwilligung, um die Funktion der Website zu gewährleisten und Ihnen unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "Zustimmen" geben Sie Ihre Einwilligung dazu. Ausführliche Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Zustimmung in der Datenschutzerklärung zurückzunehmen.
Ablehnen
Zustimmen