JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.at
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Temperatursensor 160-30 (TO 18) -45 bis +130 °C TO-18 radial bedrahtet

Rated 5 out of 5 by 1 reviewer.
  • 2015-10-20T17:19:10.477-05:00
  • bvseo_lps, prod_bvrr, vn_prr_5.6
  • cp-1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_1, tr_1
  • loc_en_US, sid_183113, prod, sort_default
Bestell-Nr.: 183113 - 62
Teile-Nr.: 160-30 (TO 18) |  EAN: 2050000065712
  • Abbildung ähnlich
  • Technische Illustration
  • Temperatursensor 160-30 (TO 18) -45 bis +130 °C TO-18 radial bedrahtet
  • € 11,99
    inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
    Menge in Stück Preis Ersparnis
    1 € 11,99 --
    3 € 11,39 5% = € 1,80
    10 € 10,79 10% = € 12,00
    25 € 10,19 15% = € 45,00
    Online sofort verfügbar Lieferung: 29.09 bis 30.09.2017
    • Kategorie: Temperatursensor
    • Typ: 160-30 (TO 18)
    • Messbereich Temperatur (min.): -45 °C
    • Messbereich Temperatur (max.): +130 °C
    • Anschluss: Lötpins

    Temperatursensor

    Technische Daten

    • Ausgangsfrequenz: 1 - 4 kHz
    Kategorie
    Temperatursensor
    Typ
    160-30 (TO 18)
    Messbereich Temperatur (min.)
    -45 °C
    Messbereich Temperatur (max.)
    +130 °C
    Anschluss
    Lötpins
    Bauart
    radial bedrahtet
    Gehäuseart
    TO-18
    Betriebsspannung min.
    4.75 V/DC
    Betriebsspannung max.
    7 V/DC
    Betriebsspannungsbereich
    4.75 - 7 V/DC
    Genauigkeit
    0.7 °C
    Grundwiderstand
    2.3 kΩ
    Grundwiderstand Referenz
    +70 °C

    Dokumente & Downloads

    Zubehör gleich mitbestellen
    Rated 5 out of 5 by Einfach einzusetzender Sensor Vor 15 Jahren hab ich den Sensor das erste Mal im industriellen Umfeld zur Anwendung gebracht. Dabei wurde der Sensor direkt an die parallele Schnittstelle eines PC's angeschlossen. Das Ausgangssignal wurde über den Paper Empty der LPT eingelesen und selbst die Versorgungsspannung (5V) des Sensors wurde aus einem Port der LPT bezogen. Mehr als 10 Jahre war der Sensor ohne Probleme im Einsatz. Danach habe ich den Sensor häufiger im Mikrocontroller Umfeld eingesetzt. Ich kann den Sensor uneingeschränkt empfehlen. 08. Jänner 2013
    • 2015-10-20T17:19:10.477-05:00
    • bvseo_lps, prod_bvrr, vn_prr_5.6
    • cp-1, bvpage1
    • co_hasreviews, tv_1, tr_1
    • loc_en_US, sid_183113, prod, sort_default
    1-1 von 1
    Nach oben