JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.at
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Heatpipe 0.2 K/W (Ø x L) 8 mm x 200 mm QuickCool QY-SHP-D8-200SA

QuickCool
Bestell-Nr.: 182584 - 62
Teile-Nr.: QY-SHP-D8-200SA |  EAN: 2050001249708
Gruppenbild
Heatpipe 0.2 K/W (Ø x L) 8 mm x 200 mm QuickCool QY-SHP-D8-200SA
  • € 17,99
    inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
    Online sofort verfügbar Lieferung: 03.05 bis 04.05.2017
    Weitere Lieferhinweise
    Für diesen Artikel gelten besondere Versandbedingungen!

    Lieferung über einen unserer Logistikpartner: Dieser Artikel wird direkt von unserem Logistikpartner, als eigene Sendung/Paket, separat versendet und hat unter Umständen eine längere Lieferzeit als angegeben. Bezahlung per Nachnahme und Lieferung per 24h Lieferservice ist bei diesem Artikel leider nicht möglich.

    Hinweis für Haushalts-Großgeräte (Waschmaschinen, Wäschetrockner, Kühl-/Gefrierschränke, Side-by-Side-Kühlschränke, Geschirrspüler): Unser Standard-Lieferservice endet bei der ersten versperrbaren Tür. Erweiterte Liefer- und Dienstleistungsservices für diese Produkte finden Sie beim jeweils ausgewählten Artikel im Bereich "Notwendiges Zubehör".

    Sinter-Heatpipe

    Technische Daten

    Kategorie
    Heatpipe
    Typ
    QY-SHP-D8-200SA
    Ausführung
    Sinter
    Material
    Kupfer
    Wasser
    Material-Eigenschaft
    vernickelt
    Qmax bei Te (70 °C)
    61 W
    Rth (min.)
    0.1 K/W
    Rth (max.)
    0.2 K/W
    Verschlusslänge Kopfende
    12 mm
    Verschlusslänge Hinterende
    6 mm
    Länge
    200 mm
    Durchmesser
    8 mm

    Dokumente & Downloads

    Beschreibung

    Sinter-Heatpipes sind Heatpipes die, bedingt durch ein spezielles Kapillarsystem, auch entgegen der Gravitation Wärme verschieben können.
    D.h., dass die Wärmequelle oben und die Wärmesenke unten sein können. Dies ist mit herkömmlichen Heatpipes nur sehr schlecht bis gar nicht machbar.