JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.at
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}
{{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Checkout' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Cart' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Direct Order' " }}
Direktbestellung

:

>

Es konnte kein Artikel gefunden werden.
Der gewünschte Artikel ist leider nicht verfügbar.

Direktbestellung / Artikelliste (BOM) hochladen

Geben Sie einfach die Bestellnummer in das obige Feld ein und die Artikel werden direkt in Ihren Einkaufswagen gelegt.

Sie möchten mehrere Artikel bestellen?
Mit unserem Artikellisten-Upload können Sie einfach Ihre eigene Artikelliste hochladen und Ihre Artikel gesammelt in den Einkaufswagen legen.
{{/xif}} {{/xif}} {{/xif}}

In der vernetzten Welt von heute werden Wohnungen und Büros mit gehobener Ausstattung oft schon bei der Planung und Errichtung mit Möglichkeiten zur Multimedia-Wiedergabe in allen Räumen ausgerüstet. Freunden des audiophilen Musikgenusses oder von UHD-Videos reicht die Qualität herkömmlicher oder drahtloser digitaler Signalübertragung nicht aus. Sie setzen auf Kabel, und das nicht zu unrecht. Ein HDMI-Kabel schlägt eine digitale Drahtlosverbindung um Längen – bei der Datenrate, bei der Signalqualität und nicht zuletzt bei der Sicherheit gegenüber Fremdmanipulation.

.


Was sind Oehlbach PRO IN Einbausätze?

In der vernetzten Welt von heute werden Wohnungen und Büros mit gehobener Ausstattung oft schon bei der Planung und Errichtung mit Möglichkeiten zur Multimedia-Wiedergabe in allen Räumen ausgerüstet. Freunden des audiophilen Musikgenusses oder von UHD-Videos reicht die Qualität herkömmlicher oder drahtloser digitaler Signalübertragung nicht aus. Sie setzen auf Kabel, und das nicht zu unrecht. Ein HDMI-Kabel schlägt eine digitale Drahtlosverbindung um Längen – bei der Datenrate, bei der Signalqualität und nicht zuletzt bei der Sicherheit gegenüber Fremdmanipulation.

Das Unternehmen Oehlbach aus Pulheim ist seit mehr als 40 Jahren auf dem Markt. Als Firmengründer Manfred Oehlbach im Jahre 1974 begann, Lautsprecherkabel in Querschnitten von 1,5 bis 4,0 Quadratmillimetern zu entwickeln, galt er noch als Exot. Üblich war einfacher Metalldraht. Die großen Querschnitte und die Güte des verwendeten Metalls verbesserten den Klang jedoch erheblich. Heute steht Oehlbach als Marke für die maximal erreichbare Qualität bei Kabelverbindungen und HiFi-Zubehör und setzt für Leitungen und Verbinder spezielle High-Tech-Materialien ein.

Folgerichtig sind auch die Oehlbach PRO IN Einbausätze mit diesen Qualitätskriterien entwickelt worden. Die in diesem Segment verbauten Steckverbindungen erreichen nahezu den Qualitätsanspruch professioneller Anlagen. Langlebigkeit, geringste Übergangswiderstände und ein ansprechendes Design sorgen für ein rundes Multimediaerlebnis. Mit ihren gebürsteten Edelstahl-Oberflächen brauchen sie sich auch optisch nicht zu verstecken.

Mehrere der bei Conrad angebotenen Oehlbach-Produkte sind als sogenannte Genderchanger ausgeführt. Dabei befinden sich auf der Vorder- und Rückseite des Einsatzes jeweils die entgegengesetzten Stecker oder Buchsen (male/female). Mit dieser Idee verkürzt sich die Installationszeit vor Ort, da mit fertig konfektionierten Kabeln gearbeitet werden kann.

Der Oehlbach Einbaurahmen ist die Grundlage für vorhandene Steckdosenrahmen. In diesen Rahmen werden maximal zwei Multimedia Einsätze mit Schrauben fixiert. Die Einsätze stehen wahlweise als Lötversion oder mit bereits angelöteter Kabelpeitsche zur Verfügung. Alternativ dazu kann nur ein solcher Einsatz zusammen mit einer Blindblende verwendet werden.

Der Oehlbach Montagerahmen passt in die Standard-Installationsprogramme vieler namhafter Markenhersteller, wie Berker, Gira oder Busch-Jäger. Eine Liste der kompatiblen Anbieter und deren Produkte steht bei Conrad zum Download zur Verfügung. 

Oehlbach PRO IN – Anschlüsse im Überblick

Component-Cinch

Dieser Anschluss war ursprünglich für die Übertragung eines YPbPr-Signals vorgesehen: „Y“ ist das Helligkeitssignal. „Pb“ und „Pr“ stehen für Abweichungen von Grau auf einer Blau-Gelb-Skala sowie auf einer Rot-Türkis-Skala. Diese Einsätze sind auch für das PAL-System YCbCr verwendbar und entsprechend beschriftet.

Composite-Cinch

Anschluss für die Übertragung von Videosignalen in Cinch-Technik ausgeführt

Stereo-Cinch

Für die Übertragung des linken und rechten Audiokanals

HDMI

High Definition Multimedia Interface, kurz: HDMI, ist der aktuelle Standard zur Übertragung von hochauflösenden Videosignalen und mehreren Audiokanälen, zum Beispiel für Heimkino-Anwendungen.

Klinke

Dies ist der Standard für den Anschluss von Audiokomponenten, zum Beispiel von kabelgebundenen Kopfhörern.

RJ45

RJ steht für „Registered Jack“ (genormte Buchse). Es gibt davon viele verschiedene Ausführungen, die durch die Zahlengruppe repräsentiert werden. Die „45“ ist eine Datenleitung unter anderem für ISDN und Netzwerke (auch in der Schreibung „RJ-45“ geläufig).

SAT

Verwendet hier die F-Steckverbinder mit Schraubverriegelung, die weltweit am meisten verwendeten Steckverbinder im Bereich des Satellitenfernsehens, aber auch im Kabelfernsehen.

VGA

15-poliger, sogenannter Mini-D-Sub-Stecker/-Anschluss zur Übertragung von Bewegtbild zwischen Grafik-Ausgabe- und Anzeigegeräten.

USB

Abkürzung für Universal Serial Bus, ein serielles Bussystem. Trotz Vereinfachungen gibt es unterschiedliche USB-Stecker und -Buchsen. Mit USB 3.2 soll eine Datenübertragungsrate von bis zu 20 Gigabit pro Sekunde ermöglicht werden.

Welche Oehlbach PRO IN Einbausätze sind bei Conrad erhältlich?

In diesem hoch spezialisierten Segment stehen Ihnen folgende Selektionsmöglichkeiten im Shop-Menü zur Verfügung:

  • Preis als Preisspanne
  • Neuheiten und Angebote, auch mit RoHS
  • Filialverfügbarkeit
  • Die Einsätze sind unterschieden nach dem Anschluss-Typ, der auf die zu „transportierenden“ Medien abgestimmt ist. Dazu gehören Component-/Composite-/Stereo-Cinch, HDMI, Klinke, RJ45, SAT, VGA und verschiedene USB-Ausführungen.
  • Weitere Selektionsmöglichkeiten sind nach Anschluss A (der nach außen sichtbare) und Anschluss B unterteilt. Neben den Standards der Eingänge (Anschluss A) sind Löt- und Crimp-Anschlüsse für die passenden Mediensegmente vertreten.
  • Kabellänge bis 27 Zentimeter
  • Kategorie: Blindblende, Multimedia-Einsatz, Montagerahmen. Letztere sind auch für Bodentanks verfügbar.
  • Ausführung: mit Genderchanger, mit Kabelpeitsche, mit Lötanschluss

Was ist beim Einsatz von Oehlbach PRO IN Einbausätzen zu beachten?

Bei aller Einfachheit und trotz des systemischen Charakters der Einbausätze erfordern Arbeiten an und mit Audio- und Video-Signalen ein hohes Maß an Sorgfalt. Dadurch vermeiden Sie Störeinstrahlungen, Netzbrummen und Erdschleifen als unschöne Folgen nachlässig hergestellter Verbindungen.

Schalten Sie die mit Audio- und/oder Videosignalen zu versorgenden Anlagen immer von der Stromversorgung ab, bevor Sie an den Verbindungen arbeiten.

Benutzen Sie nur geeignetes, intaktes Werkzeug, um die hochwertigen Anlagen-Bauteile nicht zu beschädigen. Für die Montage erhalten Sie bei Conrad das passende Profi-Werkzeug.

Wie machen sich defekte Komponenten bemerkbar?

  • Aufgrund von Verschmutzung oder – in Innenräumen seltener – Korrosion können erhöhte Übergangswiderstände an den Kontakten auftreten, die zur schlechter Signalübertragung führen. Das kann sich negativ auf die Qualität und Stärke der Ton- und Bildsignale auswirken.
  • Durch das häufige Herausziehen von Steckern oder Kupplungen direkt am Kabel können sich Stück für Stück Litzendrähte – sowohl von der Seele als auch von der Abschirmung – lösen, was ebenfalls zu mangelhaften Signalen, zu Störsignalen oder dem Ausfall der Verbindung führen kann.
Nach oben