JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.at
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Optokoppler Phototransistor Broadcom HCNR200-000E DIP-8 Photovoltaik, linearisiert DC

Broadcom
Bestell-Nr.: 140033 - 62
Teile-Nr.: HCNR200-000E |  EAN: 2050000586347
Optokoppler Phototransistor Broadcom HCNR200-000E DIP-8 Photovoltaik, linearisiert DC
Optokoppler Phototransistor Broadcom HCNR200-000E DIP-8 Photovoltaik, linearisiert DC
  • € 4,39
    inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
    Online sofort verfügbar Lieferung: 30.05 bis 31.05.2017

    Applikationsspezifische Optokoppler

    Technische Daten

    Typ
    HCNR200-000E
    Gehäuse
    DIP-8
    Hersteller
    Broadcom
    Herst.-Abk.
    BCL
    U typ.
    1.6 V
    IF
    20 mA
    Sperrspannung U(R)
    2.5 V
    Kanäle
    1
    Eingangstyp
    DC
    Ausgabetyp
    Photovoltaik, linearisiert
    Isolationsspannung
    5000 V RMS
    Betriebstemperatur (min.)
    +100 °C
    Betriebstemperatur (max.)
    -55 °C
    Montageart
    Durchführungsloch
    Durchlassspannung U(F) min.
    1.3 V
    Durchlassspannung U(F) max.
    1.85 V
    Kategorie
    Optokoppler Phototransistor
    Kriechstrecke
    10 mm
    Strom-Übertragungsrate (min.)
    0.25 %
    Strom-Übertragungsrate (min.) - Stromreferenz
    10 mA
    Stromübertragungsverhältnis (max.)
    0.75 %

    Dokumente & Downloads

    Beschreibung

    Die Hauptaufgabe eines Optokopplers in elektronischen Geräten ist die elektrische Trennung und die Entstörung des Signals. Dies ist in einer Vielzahl von Anwendungen nötig, von Stromversorgung und Motorsteuerung bis hin zur Datenkommunikation und Datenverarbeitung. Optokoppler eliminieren jegliche elektromagnetische Störungen. Man erreicht eine sichere Signal-Trennung.