Sind Sie Geschäftskunde?
Diese Einstellung passt das Produktsortiment und die Preise an Ihre Bedürfnisse an.
Ja
Nein

Aktive Bauelemente



Optoelektronik

Der Begriff Optoelektronik setzt sich aus den beiden Wörtern Optik und Halbleiter-Elektronik zusammen. Es handelt sich um eine Sammelbezeichnung für Verfahren und Instrumente, mit denen eine Wandlung von Licht in elektrische Energie oder umgekehrt erfolgt. Ein typisches Beispiel für eine opto-elektronische Anwendung ist ein IR-Bewegungsmelder.



LED in der Optoelektronik

Leuchtdioden, kurz LEDs, haben im Laufe der letzten Jahrzehnte Glühbirnen immer weiter vom Markt verdrängt. Zwar sind LEDs etwas teurer, doch im Vergleich zu Glühbirnen überzeugen Leuchtdioden durch eine höhere Lebensdauer und bessere Energieeffizienz. Heute gibt es selbst für klassische Fassungen, die für Glühbirnen konzipiert wurden, Lösungen mit LEDs. LEDs können nicht nur als herkömmliche Lampe eingesetzt werden.



Kleinleuchtmittel



Sensoren

Sensoren sind sowohl aus Industrie und Forschung als auch aus unserem Alltagsleben kaum mehr wegzudenken. Sie erfassen Daten, die mithilfe von Geräten der Messtechnik aufgenommen und ausgewertet werden können. Die Vielfalt an Sensoren ist überaus groß. Ob in Thermometern, Überwachungskameras, Rauchmeldern, Blutdruckmessgeräten oder Heizungen – Sensoren begegnen uns im Alltag beinahe überall.



Halbleiter

Bereits Mitte des 19. Jahrhunderts fanden Physiker heraus, dass es Materialien gibt, die Strom leiten und solche, die keinen Strom leiten. So besitzen Metalle wie Kupfer und Silber hervorragende elektrische Leitfähigkeit und andere Materialien wie Glas und Porzellan sind Nichtleiter oder Isolatoren. Bei weiteren Untersuchungen stellte sich heraus, dass es daneben auch noch Stoffe gibt, die unter bestimmten Bedingungen leitend oder auch nicht leitend sein können. 



ESD-Schutz

Mit Maßnahmen zum ESD-Schutz werden abrupte elektrostatische Entladungen in Form von Spannungsdurchschlägen vermieden. Das ist essentiell, um Schäden an elektrischen Bauteilen wie Kondensatoren zu verhindern. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine ESD-Schutzzone zum Schutz der Elektronik vor Entladungen aufzubauen.



Bauelemente-Zubehör

Für Bauelemente wird oftmals verschiedenes Zubehör benötigt. Von zusätzlichem Equipment zu Heizelementen oder Akustik-Bauteilen bis hin zu Peltier-Elementen, Kühlkörpern oder Wärmeleitpasten ist alles dabei.


Conrad Electronic GmbH & Co KG benötigt für einzelne Datennutzungen Ihre Einwilligung, um die Funktion der Website zu gewährleisten und Ihnen unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "Zustimmen" geben Sie Ihre Einwilligung dazu. Ausführliche Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Zustimmung in der Datenschutzerklärung zurückzunehmen.
Ablehnen
Zustimmen