JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.at
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}
{{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Checkout' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Cart' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Direct Order' " }}
Direktbestellung

:

>

Es konnte kein Artikel gefunden werden.
Der gewünschte Artikel ist leider nicht verfügbar.

Direktbestellung / Artikelliste (BOM) hochladen

Geben Sie einfach die Bestellnummer in das obige Feld ein und die Artikel werden direkt in Ihren Einkaufswagen gelegt.

Sie möchten mehrere Artikel bestellen?
Mit unserem Artikellisten-Upload können Sie einfach Ihre eigene Artikelliste hochladen und Ihre Artikel gesammelt in den Einkaufswagen legen.
{{/xif}} {{/xif}} {{/xif}}

Ein schick designtes, zentrales Gateway und eine umfassende Auswahl an Komponenten von der Funksteckdose über WLAN-Lautsprecher bis hin zur Außenblitzsirene zeichnen Schwaiger Home4You aus. Dazu hat das Smart-Home-Automatisierungssystem mit ZigBee und Z-Wave gleich zwei wichtige Funkstandards an Bord. 

Rundum-Funksystem für das intelligente Wohnen

Schwaiger Home4You ist ein für Einsteiger wie ambitionierte Nutzer gleichermaßen empfehlenswertes Smart Home-System auf Funkbasis. Dafür sprechen die einfache Inbetriebnahme, die sehr große Angebotspalette an Funkbausteinen und die gut gemachte Schwaiger-App, die auch weitergehende Automatisierungswünsche erfüllt. Damit deckt Schwaiger alle relevanten Bereiche intelligenten Wohnens wie Lichtkomfort, Sicherheit, Energieeinsparung und Wärme ab. Weil das modulare System auf Funkbasis kommuniziert, sind für die Installation keine Stemm- oder Bohrarbeiten nötig. Das hinter dem System stehende Unternehmen Schwaiger kennen Technikliebhaber seit Jahren bereits aus dem Bereich Satellitenfernsehen.

Gerade die große Auswahl eigener Sensoren und Aktoren mit größtenteils außergewöhnlichem Design macht Home4You spannend. Aus der Komponentenfülle stechen etwa der ungewöhnliche 4 in 1 Mehrfachsensor ZHS05 heraus. Er reagiert nicht nur auf Bewegung, sondern auch auf Lichtveränderung, Temperaturschwankung und Feuchtigkeit. Veränderungen meldet er sofort an das Schwaiger Gateway. Die Signale des Mehrfachsensors nutzen Sie in der Schwaiger-App zum Beispiel zur Ansteuerung individueller Beleuchtungsszenen, aber auch, um sich und andere Hausbewohner in Gefahrsituationen rechtzeitig warnen zu lassen. Weitere Highlights im Schwaiger Home4You-Portfolio sind die WLAN-IP-Sicherheitskameras ZHK18 für den Innenbereich und ZHK17 für Überwachungsaufgaben im Außenbereich. Beide registrieren Bewegungen, senden ein Live-Bild samt Ton in die Schwaiger-App, alarmieren Sie per E-Mail und zeichnen Aktivitäten auf eine optionale Speicherkarte auf. Sie können somit auch von unterwegs jederzeit in Ihre Räume und rund ums Haus blicken und sich davon überzeugen, dass alles in Ordnung ist.

Eine weitere Besonderheit sind die zu Home4You gehörenden aktiven Multiroom-Lautsprecher, die es in verschiedenen Leistungsklassen gibt und die über das Heimnetzwerk mit dem Schwaiger Gateway kommunizieren.

Wie funktioniert Schwaiger Home4You?

Das modular aufgebaute Heimautomationssystem von Schwaiger basiert auf drei miteinander vernetzten Komponenten: dem Schwaiger Gateway zum Einstecken in die Steckdose, der Schwaiger-App und den vielfältigen Komponenten, Leuchtmitteln und Lautsprechern.

1.     Schwaiger Gateway HA101
 

Das Gateway bildet die zentrale Steuereinheit für alle Home4You-Bausteine. Es prüft und überwacht den Status der angeschlossenen Aktoren und Sensoren und benachrichtigt Sie auf Wunsch umgehend über jedes Ereignis. Das Schwaiger Gateway HA101 steuert Geräte, die das Z-Wave-/Z-Wave Plus- oder ZigBee-Funkprotokoll unterstützen.

2.     Schwaiger-App
 

Die Bedienung von Home4You erfolgt über die kostenlose Schwaiger-App für Android und iOS. Damit steuern Sie Ihr intelligentes Heim bequem von zu Hause oder von unterwegs mit Ihrem Smartphone oder Tablet. Über die App bedienen Sie einzelne Geräte oder ganze Szenen, prüfen Sie den Status von Geräten und reagieren im Notfall sofort.

3.     Komponenten, Leuchtmittel und Lautsprecher

Kombinieren Sie Alarme, Sensoren, Temperaturkontrollsystemen, Tür-/Fensterkontakte, Funkzwischenstecker, LED-Leuchtmittel, Jalousienmodule, Funklautsprecher und viele weitere Schwaiger-Bausteine für smartes Wohnen individuell nach Ihrem Bedarf. Sie alle sind jeweils mit dem Z-Wave/Z-Wave Plus- oder ZigBee-Protokoll ausgestattet.

Smartes Gateway mit integriertem Stromstecker

Das zylinderförmige Home4You Gateway HA101 sitzt direkt auf der Steckdose und ist das Herzstück des Funkautomatisierungssystems von Schwaiger. Mit seinem schlanken Gehäuse ist das Gateway nicht nur optisch unkonventionell, sondern spart auch Platz. Trotz geringer Abmessungen weist es umfassende Verbindungsmöglichkeiten auf.

Home4You ist eines der wenigen Systeme am Markt, das mit zwei smarten Funkstandards arbeitet. Es nutzt das Z-Wave-Protokoll zur Kommunikation mit bis weit über 200 Aktoren und Sensoren in einem Netzwerk. Für die Ansteuerung von Beleuchtungskomponenten funkt das Gateway zusätzlich mit dem ZigBee-/ZigBee Plus-Protokoll, das in der Beleuchtungsindustrie populär ist.

Die Verbindung zum lokalen Heimnetzwerk erfolgt über Ethernet oder kabellos per WLAN. Ein passendes LAN-Kabel wird mitgeliefert. Die drahtlose Verbindung zum Router über das WLAN hat den Vorteil, dass Sie das Gateway fast überall in den Wohnräumen frei platzieren können. Es gibt drei Tasten am Gehäuse: Je eine startet den Anlernmodus für Z-Wave und ZigBee, mit der dritten Taste lässt sich das Gateway zurücksetzen. Über den USB-Anschluss ist das Gateway in Zukunft erweiterbar, beispielsweise um einen zusätzlichen Funkstandard.

Die Einrichtung von Gateway, Sensoren und Aktoren erfolgt zentral in der zugehörigen Schwaiger-App zur Hausgerätesteuerung und Szenenerstellung. In der App lassen sich mehrere Komponenten leicht miteinander verknüpfen, sodass Sie die Geräte nicht einzeln steuern müssen. 

So einfach richten Sie Schwaiger Home4You ein

Installieren Sie die kostenlose Schwaiger-App auf Ihrem Smartphone oder Tablet. Packen Sie das Schwaiger Gateway aus, stecken Sie es in eine Steckdose und verbinden Sie mit Ihrem WLAN-Router. Das Gerät erkennt, ob ein Netzwerkkabel angeschlossen ist, und startet dann im LAN-Modus. Sie können sofort mit der kostenfreien Registrierung eines Benutzerkontos für Ihr Home4You-System beginnen und das Gateway sowie weitere Komponenten hinzufügen. Die Registrierung sorgt übrigens dafür, dass Sie Ihr System über das Internet weltweit fernsteuern können.

Im WLAN-Modus ohne Netzwerkkabel aktiviert das Gateway einen eigenen WLAN-Hotspot, der am Smartphone und Tablet angezeigt wird. Verbinden Sie sich mit dem Hotspot und öffnen Sie im Browser die URL http://HA101 oder http://192.168.0.1. Nun können Sie das Gateway mit Ihrem Heim-WLAN verbinden. Fahren Sie auch dann mit der Gratis-Registrierung Ihres Home4You-Benutzerkontos fort. Anschließend fügen Sie das Gateway sowie weitere Komponenten hinzu.

Mit Triggern alle Geräte individuell steuern

Leuchtmittel, Heizkörperthermostate, Funkschalter, Sicherheitskameras, Handsender und Außensirenen: Im Home4You-Netz steuern Sie alle eingebundenen Komponenten über selbst erstellte Szenen und Trigger. So fahren am Morgen die Jalousien hoch, das Licht wird passend zu Ihrem Biorhythmus behutsam heller und in Bad und Küche hören Sie die Titel Ihre Lieblings-Playlist. Beim Verlassen des Hauses löscht Home4You die Beleuchtung. Für ein hohes Maß an Sicherheit sorgen gestochen scharfe Kamerabilder, die Home4You über das Gateway auf Ihr Handy sendet. Und falls doch mal alles schiefgeht und die Pfanne von den Frühstückseiern auf dem Herd qualmt? Dann schlagen der Rauchmelder, die Außensirene und Ihr Smartphone Alarm.

Von Ihnen definierte Szenen, also Abläufe nach bestimmten Ereignissen, konfigurieren Sie in der Schwaiger-App über Aktivierungsereignisse – so genannte Trigger, die als Auslöser dienen. Ein Trigger kann eine Szene aktivieren und auch deaktivieren. Als Trigger können Sie zum Beispiel Temperatursensoren, Tür-/Fensterkontakte, Bewegungsmelder, Lichtquellensensoren, Feuchtigkeitssensoren und so weiter nutzen. Sie legen einfach fest, welches Gerät die Szenenaktivierung auslöst, was passieren soll und welche Benachrichtigungen erfolgen. Auch zeitgesteuertes Triggern ist möglich. Durch die Kombination von Trigger- und Zeitsteuerung lassen sich viele Abläufe im Haus automatisieren.

Nach oben