JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.at
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Servoleitung ÖLFLEX® 9YSLCY-JB 4 G 1.50 mm² LappKabel 0037000 Meterware

LappKabel
Bestell-Nr.: 604306 - 62
Teile-Nr.: 0037000 |  EAN: 2050000207815
Technische Illustration
  • € 4,89
    inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
    Varianten
    Online sofort verfügbar Lieferung: 28.06 bis 29.06.2017

    ÖLFLEX® 9YSLCY-JB Servoleitung

    Technische Daten

    Biegeradius (Anzahl der Außen-Ø für flexiblen Einsatz)
    15
    Biegeradius (Anzahl der Außen-Ø für feste Verlegung)
    4
    Kabeltyp
    ÖLFLEX® 9YSLCY-JB
    Inhalt
    Meterware
    Querschnitt
    4 G 1.50 mm²
    Querschnitt (je Ader)
    1.50 mm²
    Schleppkettenfähig
    Nein
    Halogenfrei
    Nein
    Isolationsmaterial
    PVC
    Kategorie
    Servoleitung
    Besonderheiten
    Geschirmt
    Herst.-Teilenr.
    0037000
    Typ
    9YSLCY-JB
    Nennspannung
    1000 V
    AWG max.
    16
    Außen-Ø
    11.60 mm
    Nennspannung U0
    600 V
    Temperaturbereich, fest verlegt (max.)
    +80 °C
    Temperaturbereich, fest verlegt (min.)
    -40 °C
    Temperaturbereich, bewegt (max.)
    +80 °C
    Temperaturbereich, bewegt (min.)
    -5 °C
    Anzahl Adern
    4 G
    Abgepackt
    Nein
    Leiteraufbau
    Feindrähtig nach VDE 0295 · Klasse 5 / IEC 60228 Cl.5; blank
    Prüfspannung
    4000 V
    Prüfzeichen
    UL reg. für USA: AWM Style 20886 ·1kV 80° VW-1 · UL reg. f. KAN. AWM I/II A/B 1kV 80° FT 1
    Ader-Identcode
    Farbig gem. HD 308 S2 VDE 0293-308
    Meterware
    Ja

    Dokumente & Downloads

    Highlights & Details

    • EMV-konform
    • Farbcodiert

    Beschreibung

    Überall dort, wo Antriebe in Verbindung mit Leitung, Frequenzumrichtern und Motor eine Einheit bilden und bedingt durch diese Betriebsart hohe elektromagnetische Störpotentiale präsent sind. Die Leitungen sind u.a. geeignet für:
    • Automobilindustrie
    • Fördertechnik
    • Werkzeugmaschinenbau
    • Papierindustrie
    • Klimatechnik
    • Verpackungsindustrie
    • Textilproduktion.
    Die doppelt geschirmte Motorschlussleitung mit niedriger Betriebskapazität der PP-Einzeladern und geringer Schirmkapazität ermöglicht eine verlustärmere Leistungsübertragung im Vergleich zu herkömmlichen PVC-Anschlussleitungen. Die Ausführung mit gedritteltem Schutzleiter hat gegenüber den 4-adrigen Ausführungen einen hinsichtlich EMV-Eigenschaften noch einmal verbesserten, symmetrischen 3-adrigen Aufbau, da die Adern des Schutzleiters zwischen den Zwickeln
    angeordnet sind. Dies ermöglicht zudem einen sehr konzentrischen Aufbau.