JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.at
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Z-Diode ZPY8.2 Gehäuseart (Halbleiter) DO-41 Diotec Zener-Spannung 8.2 V Leistung (max) P(TOT) 1.3 W

Diotec
Rated 1 out of 5 by 1 reviewer.
  • 2015-10-20T17:20:47.516-05:00
  • bvseo_lps, prod_bvrr, vn_prr_5.6
  • cp-1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_1, tr_1
  • loc_en_US, sid_180610, prod, sort_default
Bestell-Nr.: 180610 - 62
Teile-Nr.: ZPY8.2 |  EAN: 2050000063657
  • Abbildung ähnlich
  • Technische Illustration
  • Z-Diode ZPY8.2 Gehäuseart (Halbleiter) DO-41 Diotec Zener-Spannung 8.2 V Leistung (max) P(TOT) 1.3 W
  • € 0,26
    inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
    Online sofort verfügbar Lieferung: 23.08 bis 24.08.2017
    • Typ: ZPY8.2
    • Hersteller: Diotec
    • Herst.-Abk.: DIO
    • Kategorie: Z-Diode
    • Z.-Spg. (UZ ): 8.2 V

    Zener-Diode 1,3 W

    Technische Daten

    Typ
    ZPY8.2
    Hersteller
    Diotec
    Herst.-Abk.
    DIO
    Kategorie
    Z-Diode
    Z.-Spg. (UZ )
    8.2 V
    Z.-Spg. Toleranz
    +5 %
    -5 %
    Ptot
    1.3 W
    Impedanz
    1 Ω
    Impedanz Referenz
    100 mA
    Betriebstemperatur (min.)
    -50 °C
    Betriebstemperatur (max.)
    +150 °C
    Konfiguration
    einfache Diode
    Rest-Sperrstrom
    149 mA
    Z.-Spg. max.
    8.7 V
    Z.-Spg. min.
    7.7 V
    Gehäuse
    DO-41
    Montageart
    Durchsteckmontage

    Dokumente & Downloads

    Hinweis
    Die Z-Diode Typ "ZPY/ZY..." ist vollwertiger Ersatz für die Typen: ZD.../BZX 29.../BZX 85.../BZY 92../BZY 95.../BZY 96.../BZX 97... (Beispiel: ZD 3,9 = ZPY 3,9). Gehäuse DO 41.
    Ähnliche Produkte
    Rated 1 out of 5 by Bauteil mit Frühausfall bei dem Bauteil waren bereits im gegurteten Zustand ca. 30% defekt, d.h. das Bauteil wies einen Kurzschluss auf. Bei den bereits verbauten Bauteilen kam es innerhalb weniger Wochen zu einer Häufung von Ausfällen immer in der Form dass sich die Zenerspannung verringerte bis zum Kurzschluss, obwohl das Bauteil in der betroffenen Schaltung ca. 5-fach überdimensioniert ist. 28. Jänner 2011
    • 2015-10-20T17:20:47.516-05:00
    • bvseo_lps, prod_bvrr, vn_prr_5.6
    • cp-1, bvpage1
    • co_hasreviews, tv_1, tr_1
    • loc_en_US, sid_180610, prod, sort_default
    1-1 von 1
    Nach oben