JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.at
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}
{{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Checkout' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Cart' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Direct Order' " }}
Direktbestellung

:

>

Es konnte kein Artikel gefunden werden.
Der gewünschte Artikel ist leider nicht verfügbar.
Direktbestellung / Artikelliste (BOM) hochladen
Geben Sie einfach die Bestellnummer in das obige Feld ein und die Artikel werden direkt in Ihren Einkaufswagen gelegt.

Sie möchten mehrere Artikel bestellen?
Mit unserem Artikellisten-Upload können Sie einfach Ihre eigene Artikelliste hochladen und Ihre Artikel gesammelt in den Einkaufswagen legen.
{{/xif}} {{/xif}} {{/xif}}

Abgreifklemmen gibt es in verschiedenen Ausführungen und Größen, so bieten sie zur Herstellung einer lösbaren Verbindung zu einem elektrischen Leiter eine große Flexibilität. Wie genau sie funktionieren, welche gängigen Ausführungen erhältlich sind und welche Vorteile sie bieten, erfahren Sie hier.

Wissenswertes zu Abgreifklemmen

Was sind Abgreifklemmen?

Abgreifklemmen sind handliche Hilfsmittel, um schnell eine lösbare Verbindung zu einem elektrischen Leiter herzustellen. Sie werden mit dem Leiter auf unterschiedliche Weise verbunden, was von der Bauweise der jeweiligen Abgreifklemme abhängt. Sogenannte Krokodilklemmen beispielsweise erfassen den Leiter mit zwei gegenüberliegenden Zahnreihen, die durch eine Feder zusammengepresst werden. Da die Zahnreihen aus Metall bestehen, stellen sie eine elektrische Verbindung zum Leiter her.

Wie funktionieren Abgreifklemmen?

Krokodilklemme mit gezahnten Kontakten für grobe Abgriffe

Abgreifklemmen stellen zu einem elektrischen Leiter einen Kontakt her. Eine Krokodilklemme erreicht das durch die namensgebenden Zahnreihen, die wie das Maul eines Krokodils aussehen und nach dem Anklemmen auf dem Leiter liegen. Die Klemmen werden im Set meist in den Farben rot und schwarz geliefert.

Üblicherweise steht Rot für den Plus- und Schwarz für den Minus-Pol. Dementsprechend werden die Klemmen über ein Kabel an ein Messgerät oder eine Stromquelle angeschlossen. Abgreifklemmen können also sowohl den Strom bei Anschluss an den Leiter aufnehmen als auch abgeben. Beispielsweise kommen große Krokodilklemmen an Starthilfekabeln für Pkw zum Einsatz.

Eine andere Art der Abgreifklemmen sind die sogenannten Fein-Abgreifklemmen. Sie zeichnen sich durch einen langen Schaft aus, an dessen Ende zwei Drähte durch einen Druck auf das Kopfstück ausfahren. Diese umgreifen den elektrischen Leiter, indem sie durch ihre hakenartige Bauweise beim Zurückfahren in den Schaft den elektrischen Leiter zwischen sich festhalten. Sie eignet sich für schwer erreichbare elektrische Leiter mit geringerem Durchmesser.

Fein-Abgreifklemme mit langem Schaft und zwei Drähten

Sogenannte Miniatur-Abgreifklemmen ähneln im Aufbau den Krokodilklemmen, besitzen aber ein viel feineres Muster an Greifzähnen. Die Kontaktflächen der kleinen Krokodilklemmen liegen flach aufeinander, bis sie vom Benutzer geöffnet wird und den elektrischen Leiter umfasst.
Da die Riffelung auf den Kontaktflächen sehr viel feiner als die Zahnreihen der Krokodilklemme ist, sind diese Klemmen nur für sehr kleine Schaltelemente geeignet.

Darüber hinaus gibt es weitere Merkmale an Prüfspitzen wie bruchsichere Hüllen, Silikon-Isolierung oder höherer Hitzebeständigkeit. Auch sind Sicherheits-Abgreifklemmen erhältlich, die je nach Produkt die Messkategorien CAT I bis CAT IV erfüllen können.

Informieren Sie sich vor dem Kauf umfassend über die Anforderungen, die die Klemmen aufgrund Ihres Messobjektes erfüllen müssen. Andernfalls entsteht eine nicht zu unterschätzende Gefahrenquelle.

Welche Vorteile bieten Abgreifklemmen?

Aufgrund ihrer flexiblen Einsatzmöglichkeiten sind die Klemmen besonders gut dafür geeignet, schnell und unkompliziert eine elektrische Verbindung zwischen zwei Leitern herzustellen. Vollisolierte Klemmen bieten ein höheres Maß an Sicherheit.

Dennoch sollten Sie vorsichtig im Umgang mit den Klemmen sein, da die Klemmen spannungsführende Teile berühren. Steht das zu messende Teil unter Spannung, ist die Kontaktierung besonders gefährlich. Bei hohen Stromstärken können die Kontakte der Klemmen erhitzen, sodass unter Umständen auch die Leitungsisolierung schmelzen kann.

Abgreifklemmen eignen sich vor allem für kurze Anwendungen. Bei Messungen von Spannungen beispielsweise werden sie gern dafür verwendet, um Messinstrumente und andere Bauteile mit dem elektrischen Leiter zu verbinden.

Was ist beim Kauf zu beachten?

Flachmessabgreifer für einen maximalen Klemmbereich von 30 mm

Abgreifklemmen können aufgrund ihrer Bauweise nur elektrische Leiter bis zu einem festgesetzten Durchmesser umfassen.

Krokodilklemmen haben beispielsweise einen größeren Spielraum als Fein-Abgreifklemmen und können Leiter mit einem Durchmesser von bis zu 30 Millimeter umfassen. Fein-Abgreifklemmen können in der Regel Leiter von bis zu 4 Millimeter umfassen. Die genauen Angaben dazu finden Sie in der Produktbeschreibung bei den technischen Daten der jeweiligen Klemme unter dem Punkt „Klemmbereich-Durchmesser“.

Darüber hinaus sollten Sie darauf achten, dass die Nennspannung und der Nennstrom, der in den technischen Daten der jeweiligen Klemme angegeben ist, bei der Anwendung nicht überschritten werden. Abgreifklemmen sind sehr anfällig für Überbelastungen und können dadurch schnell unbrauchbar oder zerstört werden.

Benötigen Sie eine komplette Messausrüstung können Sie auf Sets wie beispielsweise ein Krokodilklemmen-Set zurückgreifen. So erhalten Sie neben zwei Klemmen eine Messleitung, auf die Sie die Klemmen meist per Steckanschluss befestigen können.

Fazit: Passende Variante finden

Abgreifklemmen gibt es in verschiedenen Varianten. Je nach Einsatzgebiet können Sie auf Krokodil-, Fein-, oder Miniatur-Abgreifklemmen zurückgreifen. Nutzen Sie Sicherheits-Klemmen, reduziert das das Risiko von Unfällen, schließt es aber nicht aus.

Achten Sie auf die Maximalbelastung der Bauteile, um Verletzungen und Zerstörung des Bauteils zu vermeiden. Da mit den Klemmen an offenen, elektrischen Leitern gearbeitet wird, gilt äußerste Vorsicht. Falls Sie sich nicht sicher im Umgang mit den Klemmen fühlen, kontaktieren Sie am besten einen Profi.

Nach oben