Wissenswertes zur Fördertechnik

Um in industriellen Bereichen Güter, Werkstoffe, Schüttgut und anderes Material innerhalb des Betriebsgeländes von A nach B zu transportieren, ist Fördertechnik nötig. Dazu zählen sämtliche Bauteile, Maschinen und Systeme, die am Transportvorgang beteiligt sind. In unserem Ratgeber erfahren Sie mehr über Teilbereiche und Einsatzgebiete der Fördertechnik.

Was ist Fördertechnik?

Fördertechnik ist ein Oberbegriff, unter dem sämtliche Fördersysteme, Fördermaschinen und fördertechnischen Elemente sowie die logistischen Prozesse, die für Planung und Ausführung notwendig sind, zusammengefasst werden. Sie lässt sich als Teildisziplin sowohl dem Maschinenbau als auch der Logistik zuordnen, genauer gesagt der Intralogistik, da es um die interne Logistik eines Unternehmens geht. Fördertechnik beschränkt sich auf das Fördern beziehungsweise den Transport innerhalb eines abgegrenzten Gebiets, beispielsweise in Hafenanlagen, auf Industriegeländen oder Bergbauarealen. Dadurch unterscheidet sie sich etwa von der Verkehrstechnik, die sich auf den Transport außerhalb räumlich klar abgesteckter Areale bezieht.

In unserem Onlineshop bieten wir zahlreiche Förderelemente, Transportkomponenten und Hilfsmittel aus dem Bereich der Fördertechnik, die sich für viele Förderaufgaben im Profi- und teils auch im Privatbereich eignen. Von Transportwagen vielerlei Art über Räder und Rollen bis hin zu Bedienelementen und Ersatzteilen ist alles dabei.

 

Einsatzbereiche und Arten von Fördertechnik

Fördertechnik ist ein zentraler Aspekt für Unternehmen, in denen das Thema „Materialfluss“ eine Rolle spielt, wo also Güter im Laufe der Produktion oder Verarbeitung bewegt werden müssen. Im Bereich der Automatisierung sind automatische Fördersysteme ein Kernelement. Sie ermöglichen schnellere Produktions- und Transportprozesse, stellen einen unterbrechungsfreien Betriebsablauf sicher und sparen (menschliche) Arbeitskraft. Das Resultat ist eine höhere Produktivität und wirtschaftlichere Abläufe in der internen Logistik. Modulare Fördersysteme, die eine Zusammenstellung einzelner Komponenten genau dem Bedarf entsprechend zulassen, bieten eine besonders große Flexibilität bei der Einrichtung der Anlagen und ermöglichen individuelle Systemlösungen.


Ein Beispiel, das vermutlich jedem zugleich in den Sinn kommt, der über Warentransport nachdenkt, ist der automatische Transport mithilfe sogenannter Fließbänder, etwa in der Lebensmittel- oder Automobilindustrie. Förderbänder, auch Gurtförderer genannt, sind in der Regel stationäre Förderanlagen, die das Transportgut auf einem Fördergurt bewegen. Sie kommen nicht nur in der industriellen Fertigung und im Bergbau zum Einsatz, sondern sind Endverbrauchern auch bestens aus dem Alltag, genauer: von der Kasse im Supermarkt, bekannt.

Wie Förderbänder oder auch Kettenförderer gehören Rollenbahnen zu den sogenannten Stetigförderern, die für einen kontinuierlichen Materialfluss sorgen. Rollenförderer sind sehr häufig Bestandteile von Fördersystemen und in verschiedenen Varianten gebräuchlich, zum Beispiel können sie nach Größe und Gewicht des Förderguts in Leicht- und Schwerlast-Rollenbahnen sowie Klein-Rollenbahnen eingeteilt werden. Scheren-Rollenbahnen eignen sich für den mobilen beziehungsweise besonders flexiblen Einsatz innerhalb oder außerhalb des Betriebs. Der Transport der Ware erfolgt durch die gezielte Anordnung von Rollen entsprechend der gewünschten Förderrichtung. Rollenbahnen zeichnen sich durch ihre flexiblen Einsatzmöglichkeiten aus. Sie können je nach den örtlichen Gegebenheiten angeordnet und nach Bedarf erweitert werden.

Als Unstetigförderer wird Fördertechnik bezeichnet, die eben nicht „stetig fördert“, sondern je nach Bedarf zum Einsatz kommt. Beispiele sind von Menschen gesteuerte Transportmaschinen wie Gabelstapler und Kräne sowie fahrerlose Transportfahrzeuge und Förderer, die das Fördergut vertikal bewegen, beispielsweise Hebebühnen.

Welche Produkte der Fördertechnik gibt es bei Conrad?

Egal, für welche Förderarbeiten und Fördersysteme Sie geeignete Bauteile und Komponenten suchen – wir bieten Ihnen ein breites Angebot. Nachfolgend ein Überblick über die erhältlichen Produkte.

Förderelemente

Die Vielfalt an fördertechnischen Bauteilen ist groß und hält für jeden Bedarf passende Lösungen bereit. Im Bereich Förderelemente finden Sie in unserem Onlineshop ein umfangreiches Angebot an Rollschienen und -bahnen, Tragrollen, Verbindungsteilen sowie Steh- und Flanschlagern.

Transporttechnik

In der Kategorie Transporttechnik erwartet Sie ein breites Angebot an Transportwagen, Etagenwagen, Hubwagen und Behälterwagen sowie Sackkarren und Transportroller, mit denen sich schwere Gegenstände unkompliziert transportieren lassen. Auch im privaten Bereich können sich diese Produkte der Fördertechnik als nützlich erweisen, zum Beispiel bei Umzügen oder größeren Bauvorhaben in Haus und Hof.

Handhabungstechnik

Um einen komfortablen Umgang mit den Förderanlagen zu gewährleisten beziehungsweise schwere Güter mühelos bewegen zu können, gibt es mittlerweile ausgetüftelte Systeme, die für einen reibungslosen Ablauf sorgen. In der Kategorie Handhabungstechnik bieten wir Ihnen eine große Auswahl an Zubehör wie Ketten- und Federzüge, Krananlagen und Balancer (Gewichtsausgleicher). Auch ergänzende Produkte zu C-Schienensystemen – etwa zur Stromversorgung oder Anhänger zur Kennzeichnung von Transportwagen – sind erhältlich.

Räder & Rollen

Räder und Rollen sind wesentliche Elemente vieler Fördersysteme. Bei uns finden Sie Apparaterollen und -räder in zahlreichen Ausführungen, ebenso wie Industrie-Räder mit vielen verschiedenen Durchmessern für so gut wie jeden Bedarf, Lenk- und Bockrollen für den industriellen Einsatz sowie elektrisch leitfähige Varianten. Zubehör, beispielsweise zur Montage der Räder in der Anlage, bieten wir ebenfalls an. Auch wenn Sie Rollen und Räder für spezifische Zwecke suchen, etwa Hubwagenrollen oder Seilrollen, werden Sie hier fündig.

Kaufkriterien für fördertechnische Produkte – darauf kommt es an

Welche fördertechnischen Produkte die richtigen für Sie sind, hängt natürlich im Wesentlichen vom Einsatzzweck ab beziehungsweise davon, für welche Art von Förderaufgaben und -anlagen Sie passendes Zubehör suchen. Geht es um den Kauf von Ersatz- und Zubehörteilen wie Rädern, Rollen, Schienen und Verbindungselementen, gilt es auf die korrekten Produktabmessungen und -spezifikationen zu achten. Suchen Sie für private oder professionelle Zwecke eine Transporthilfe in Form einer Sackkarre, eines Transportwagens oder eines Transportrollers, ist es wichtig, auf die vom Hersteller angegebene maximale Tragkraft zu achten, um sicherzugehen, dass das Modell für den Transport der angedachten Last geeignet ist.

Am häufigsten gekauft

Top bewertete Produkte

Sind Sie Geschäftskunde?
Durch Ihre Auswahl werden zusätzlich passende Inhalte für Sie angezeigt.
Ja
Nein