JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.at
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}
{{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Checkout' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Cart' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Direct Order' " }}
Direktbestellung

:

>

Es konnte kein Artikel gefunden werden.
Der gewünschte Artikel ist leider nicht verfügbar.

Direktbestellung / Artikelliste (BOM) hochladen

Geben Sie einfach die Bestellnummer in das obige Feld ein und die Artikel werden direkt in Ihren Einkaufswagen gelegt.

Sie möchten mehrere Artikel bestellen?
Mit unserem Artikellisten-Upload können Sie einfach Ihre eigene Artikelliste hochladen und Ihre Artikel gesammelt in den Einkaufswagen legen.
{{/xif}} {{/xif}} {{/xif}}

DJI Inspire 2 Cinema Premium Combo Industrie Drohne RtF Profi, Kameraflug

DJI
Bestell-Nr.: 1642275 - 62
EAN: 4053199520602
  • € 23.509,00
    inkl. MwSt., versandkostenfrei
    Lieferung in 11 Wochen
    Varianten

    • 6K-Kamera
    • Inkl. 10 Flugakkus
    • 2x Cendence-Fernsteuerung
    Teilen
    • Google+
    • Pinterest

    Quadrocopter Inspire 2 Cinema Premium Combo

    Technische Daten

    Modellausführung
    RtF
    Flugzeit
    27 min
    Ladezeit
    60 min
    Auflösung
    24 Mio. Pixel
    Auflösung Video
    6061 x 3200 Pixel
    Besonderheiten
    inkl. GPS-Funktion
    Hinderniserkennung
    Return to Home
    Objektverfolgung
    Automatisches Starten/Landen
    Wegpunkt-Navigation
    Altitude-Mode
    Bildstabilisierung (Kamera)
    3-Achs Gimbal
    Gewicht
    3440 g
    Flugakku
    10x 22.8 V LiPo / 4280 mAh
    Altersklasse
    ab 14 Jahre
    Anwendung
    Profi
    Kameraflug
    Bildübertragung
    WLAN auf Smartphone
    Aufzeichnung auf SD-Karte
    Breite
    530 mm
    Einsatzbereich
    Professionelle Foto- & Videoproduktion
    Höhe
    210 mm
    Kategorie
    Industrie Drohne
    Länge
    470 mm

    Dokumente & Downloads

    Highlights & Details

    • 6K-Kamera
    • Inkl. 10 Flugakkus
    • 2x Cendence-Fernsteuerung

    Beschreibung

    Inspire 2 Cinema Premium Combo
    Für die anspruchsvollen Bedürfnisse professioneller Filmproduktionen nutzt die Zenmuse X7 einen S35 Bildsensor. Die Kamera bietet Aufnahmen in 6K CinemaDNG RAW und einen Dynamikumfang von bis zu 14 Stufen. Die X7 führt das neue DL-Mount ein, das weltweit erste Objektivfassungssysstem für Drohnen, das einen fliegenden Wechsel zwischen vier verfügbaren Objektiven mit Festbrennweite erlaubt. Mit fünf 480 GB CINESSDs, acht Intelligent Flight Batteries und der leistungsfähigen Kombination von Cendence und CrystalSky, bietet die Inspire 2 Cinema Premium Combo alles was für Blockbuster-Produktionen benötigt wird.

    Jenseits der Vorstellungskraft: DJI Inspire 2
    Der Inspire 1 war eine Offenbarung. Der Inspire 1 war die erste Drohne zur Filmproduktion weltweit, die nicht nur ein HD-Übertragungssystem integriert hatte, sondern auch ein 360° Gimbal und eine 4K Kamera. Mittels App wurde eine intuitive Steuerung möglich.
    Der Inspire 2 vereint die herausragenden Eigenschaften des Vorgängermodells und verbessert diese noch weiter.
    Der Copter beschleunigt auf 80 km/h in nur 4 Sekunden und erreicht Spitzengeschwindigkeit von bis zu 108 km/h. Die maximale Geschwindigkeit im Sinkflug beträgt 9m/s. Für ein Fluggerät dieser Größe wird damit ein unerreichtes Geschwindigkeitserlebnis und gleichwohl faszinierende Agilität geschaffen. Ein duales Batteriesystem verlängert die Flugzeit auf bis zu 27 Minuten (mit einer X4S), während die Technologie zur Selbsterwärmung selbst bei niedrigen Temperaturen sichere Flüge erlaubt. FlightAutonomy wurde komplett überarbeitet und speziell für den Inspire 2 entwickelt – mit Hindernisvermeidung in zwei Richtungen und redundanten Sensoren. Verbesserte Intelligenz, diverse intelligente Flugmodi (inklusive Spotlight Pro) erlauben dem Piloten, komplexe und dramatische Aufnahmen einfach festzuhalten.
    Ein verbessertes Videoübertragungssystem ist nun in der Lage zwischen dualer Frequenz und dualen Kanälen zu wechseln.
    Der Inspire 2 streamt sowohl mit einer integrierten FPV-Kamera als auch mit der Hauptkamera (nicht enthalten) simultan, was eine bessere Koordination zwischen Pilot und Kameramann ermöglicht.

    Erkennen und Ausweichen
    Nach vorne und nach unten gerichtete Visionsysteme ermöglichen dem Inspire 2 Hindernisse auf bis zu 30 Meter Entfernung wahrzunehmen. Hierdurch wird ein sicherer Flug bei bis zu 54 km/h garantiert, bei einem kontrollierten Fluglagenwinkel von 25°.
    Die nach oben gerichteten Infrarot-Sensoren scannen nach Hindernissen mit bis zu 5 Metern Reichweite und sorgen für zusätzlichen Schutz bei Flügen in engen Räumen.
    Das Hinderniserfassungssystem ist aktiv während des normalen Fluges, RTH und allen intelligenten Flugmodi. Die Sensoren sind Kernkomponenten des DJI FlightAutonomy-Systems, welches die intelligenten Funktionen des Inspire 2 zur Verfügung stellt:
    Spotlight Pro
    Spotlight Pro ist ein leistungsfähiger Verfolgungsmodus, der es jedem Piloten erlaubt komplexe und dramatische Aufnahmen zu machen.
    Der Modus nutzt fortschrittliche visuelle Algorithmen um sein Ziel während des Fluges zu fixieren, ganz egal in welche Richtung der Inspire 2 fliegt, der Pilot ist stets in der Lage unglaubliche Aufnahmen zu machen, die früher einen weiteren Kameramann benötigt hätten. Falls der Gimbal kurz davor ist sein Rotationslimit zu erreichen, rotiert der Inspire 2 in die entsprechende Richtung, ohne dabei die Flugkontrolle oder die Aufnahme zu beeinflussen, um dem Gimbal entsprechenden Spielraum zu verschaffen.
    Der Modus verfügt über zwei Aufnahmemodi, Quick-Modus und Composition-Modus. Im Quick-Modus wird ein Objekt ausgewählt um die Verfolgung zu beginnen.
    Im Composition-Modus wird das Ziel und die verfolgende Position ausgewählt. Wenn das Ziel die voreingestellte Position einnimmt, drücke einfach die Verknüpfung um die Verfolgung zu starten.
    Der Gimbal kann während der Aufnahmen angepasst werden.
    Spotlight Pro ist in allen intelligenten Flugmodi verfügbar, inklusive ActiveTrack, TapFly, Waypoint und Point-of-Interest.
    Intelligente Flugmodi
    Zusätzlich zu Spotlight Pro sind eine Reihe anderer intelligenter Flugmodi und Aufnahmemodi verfügbar. Die Hindernisvermeidung wurde bei der Nutzung von Point-of-Interest und Waypoint stark verbessert, was komplexe Aufnahme simpel und wiederholbar macht. Es ist daüber hinaus in QuickSpin, TapFly und ActiveTrack verfügbar, für noch herausforderndere Aufnahmen.
    TapFly: Die integrierte 2-Achsen FPV-Kamera seperiert die Flugansicht von der Sicht der Hauptkamera, was dem Inspire 2 eine dedizierte TapFly-Kamera zur Verfügung stellt. Tippe auf den Bildschirm in der FPV-Ansicht um eine Flugroute festzulegen, der Inspire 2 folgt automatisch der Route die ihm vorgegeben wurde, damit der Pilot genug Zeit hat, sich auf die Kontrolle des Gimbals zu konzentrieren.
    ActiveTrack:ActiveTrack erlaubt dem Inspire 2 eine ganze Reihe von Objekten automatisch zu erkennen, von Menschen und Fahrrädern bis hin zu Autos und Booten. Profile zur Verfolgung anhand des zu verfolgenden Gegenstandes bringen noch mehr Präzision in ActiveTrack.
    Intelligente Rückkehrfunktion
    Nach vorne und nach unten gerichtete Visionsysteme erlauben dem Inspire 2 eine Karte seiner Flugroute in Echtzeit zu generieren, während er fliegt. Falls das Signal der Videoübertragung verloren geht und die intelligente Rückkehrfunktion eingeschaltet ist, fliegt der Inspire 2 anhand der ursprünglichen Route zum Startpunkt zurück. Falls er das Signal wiedererlangt, wechselt er zurück auf eine gerade Linie. Während er zurückkehrt, nutzt er die Hauptkamera um Hindernisse auf bis zu 200 m vor ihm zu identifizieren, was dem Inspire 2 erlaubt eine sichere Route zum Startpunkt zu finden. Darüber hinaus ist der Inspire 2 jetzt in der Lage noch schnell die Verbindung wiederherzustellen, sollte diese einmal verloren gehen.
    Extreme Flugleistung
    Ein neues Antriebssytem bringt die Flugleistung auf ein ganz neues Level. Der Inspire 2 fliegt mit einer Geschwindigkeit von bis zu 108 km/h, geht mit 9 m/s in den Sinkflug und steigt mit 6 m/s auf. Er kann innerhalb von nur 4 Sekunden auf 80 km/h beschleunigen, bei einer maximalen Fluglage von 40°. Die zwei Steuerknüppel sind noch sensibler abgestimmt, was delikate Manöver noch einfacher macht.
    Zusätzliche Leistung erlaubt dem Inspire 2 unter extremen Konditionen zu fliegen, selbst bei 2500-5000 m über dem Meeresspiegel (mit optionalen Propellern) und bei Temperaturen bis zu -20°C, dank der selbstwärmenden Intelligent Flight Batteries.
    Noch zuverlässiger
    Die Zuverlässigkeit wurde noch weiter verbessert, durch duale redundante Schlüsselmodule, wie IMU, Kompass und Barometer. Das intelligente Flugsteuerungssystem überwacht alle redundanten Systeme und versorgt den Piloten mit präzisen Flugdaten.
    Das neue Hinderniserfassungssystem hilft dem Inspire 2 Hindernisse zu erfassen und ihnen auszweichen, was die Gefahr einer Kollision minimiert.
    Duale Batterien sorgen für absolute Sicherheit während des Fluges, sollte eine Batterie versagen, versorgt die andere Batterie den Inspire 2 ausreichend lange mit Strom für eine sichere Landung. Gleichzeitig verfügt das Antriebssystem des Inspire 2 über PWM-Signal-Redundanzen, falls PWM-Signale verloren gehen, besteht dieÜbertragung trotzdem durch die serielle Schnittstelle fort.
    Das Antriebssystem wurde über tausende von Stunden hinweg getestet um dessen Zuverlässigkeit zu garantieren. In Kombinationen mit den Schlüsselsensoren und dualen Batterien, wurde die gesamte Zuverlässigkeit des Fluges signifikant verbessert.

    DJI Zenmuse X7 Super 35 Kamera
    Die Zenmuse X7 ist eine Super 35 Kamera mit einem integriertem Gimbal. Die Kamera wurde spezifisch für High-End-Filmproduktionen konzipiert und bietet atemberaubende Auflösung und Bildqualität. Im Zusammenspiel mit der Inspire 2 liefert die X7 professionelle Luftbildaufnahmen der nächsten Generation. Der neue 24 MP CMOS-Sensor verfügt über 14 Blendstufen Dynamikumfang, hält beeindruckende Details fest und bietet CinemaDNG RAW in 6K, sowie Apple ProRes in 5,2K. Des Weiteren unterstützt der Sensor kontinuierliche Serienbilder im RAW-Format bei 20 fps und Standbilder mit 24 MP.
    Die X7 führt das neue DL-Mount ein, das weltweit erste Objektivfassungssysstem, welches einen fliegenden Wechsel zwischen vier verfügbaren Objektiven mit Festbrennweite erlaubt. Das neue DJI Cinema Color System bewahrt präzise Farben, für nahtlose Nachbearbeitung nach dem Dreh. Die neuesten Innovationen bieten Filmproduktionen bisher nie dagewesene Freiheiten bei Aufnahmen und in der Nachbearbeitung.
    Leistung der Superlative
    Die X7 nutzt einen Super 35 Sensor und die hohen Auslesegeschwindigkeiten unterstützen eine RAW-Ausgabe bei 60K/30 fps, sowie 3,9K/59,94 fps. Die Pixelgröße erreicht 3,91 µm , während die diagonale Länge des Sensors während der Aufnahme 26,6 mm beträgt. Ein Sensor dieser Größe bietet eine höhere Lichtempfindlichkeit und ganze 14 Blendstufen Dynamikumfang, was ein großer Sprung nach vorn von den 12,8 Blendstufen der Zenmuse X5S ist. Der SNR der X7 beträgt darüber hinaus 46 db, 8 db mehr als bei der X5S, während der Tonwertumfang 9,41 bits erreicht. All diese Eigenschaften bieten beinahe unbegrenzte kreative Möglichkeiten für bessere Workflows in den fordernsten Situationen am Set.
    DL-Objektive
    DJI bietet vier Objekte mit Festbrennweite für das DL-Fassungssystem, verfügbar mit Brennweiten von 16-50 mm und einer Auflösung von bis zu 8K. Die vier Objektive bestehen aus Karbonfaser und wurden durch ein weltweit führendes Team im Bereich Optik konzipiert. Für die Herstellung der Objektive wurde fortschrittlichste Technik verwendet, die eigens für den High-End-Bildsensor der X7 konzipiert wurde.
    DJI DL-Mount
    Dank neuer FSI-Cu-Technologie, sind die Sensorverbindungen der X7 dünner und erlauben, dass über einen größeren Auftreffwinkel mehr Licht an den Sensorbereich gelangt, was für eine verbesserte Photosensibilität sorgt. Dies erlaubt eine kompaktere Objektivfassung mit dem Sensor zu verwenden, während die exzellente Bildqualität beibehalten wird. Das Auflagemaß des DL-Mounts (DL-Objektivfassung) beträgt weniger als 17 mm, etwa 1/3 der Größe eines PL-Mounts. Solch eine kompakte Objektivfassung bedeutet, dass die X7 samt Objektiv lediglich 630 g wiegt. Die Inspire 2 und die X7 in Kombination wiegen lediglich 4 kg und sind in der Lage fordernste Aufnahmen zu meistern, für die gewöhnlich schweres Gerät im Bereich um die 40 kg benötigt wird. 58 mm Durchmesser 16.84 mm Auflagemaß 449g Gewicht
    Kreative Flexibilität
    Um das volle Potential der X7 zu entfalten, wurde das CineCore Bildverarbeitungssystem der Inspire 2 auf CineCore 2.1 aktualisiert. Das neue System ist in der Lage in 6K/30fps CinemaDNG und 5,2K/30fps Apple ProRes aufzunehmen, was noch mehr kreative Optionen in der Nachbearbeitung ermöglicht. CineCore 2.1 verfügt nun über einen brandneuen EI-Modus, welcher in der Lage ist Aufnahmen in unterschiedlicher Sensitivität und in hoher Qualität aufzunehmen. Darüber hinaus reduziert das verbesserte Bildverarbeitungssystem Artefakte und Rauschen, erhält mehr Details und verfügt über ein verbessertes System zur Korrektur von Schwarzwerten. Nebst verbessertem Bildverarbeitungssystem bietet CineCore 2.1 ein neues Farbsystem, um noch mehr kreative Flexibilität in der Nachbearbeitung zu ermöglichen.
    Komplett neues Farbsystem
    Um die weitreichenden Möglichkeiten der professionellen Bildsysteme von DJI vollständig zu entfalten und mehr Raum für die Nachbearbeitung bei Filmproduktionen zu ermöglichen, ist DJI sehr stolz unser neues DJI Cinema Color System einzuführen. Das neue Farbsystem besteht aus einer neuer D-Log Kurve und einem D-Gamut RGB Farbraum. D-Log ist in der Lage 15 Blendstufen Dynamikumfang zu kodieren, sprich 2 Stufen mehr als die Zenmuse X5S.
    Selbst unter schlechten Lichtbedingungen kann die X7 beeindruckende Details in Schatten und Highlights bewahren, für mehr Freiraum in der Nachbearbeitung. D-Gamut deckt den gesamten DCI-P3 Farbraum ab, welcher häufig in Filmproduktionen zum Einsatz kommen. Spezifisch für Luftbildaufnahmen zugeschnitten, bietet D-Gamut eine bessere Abdeckung von Grüntönen. Darüber hinaus bietet D-Gamut eine optimierte Anpassung von Hauttönen, indem die Farbtöne in die passende Chromatizität gerückt werden. Durch die Anwendung von 3D-Lut in der Farbkorrektur können Hauttöne sanft angepasst werden, selbst bei großen Unterschieden in der Belichtung. Bei der Konzeption von D-Gamut haben wir besonders die manuelle Farbkorrektur bedacht.
    Es wird automatisch verhindert, dass Farbtöne ins Gelbe tendieren, wenn ohne 3D-LUT oder Farbmanagement gearbeitet wird. Wir arbeiten mit mehreren professionellen Herstellern von Nachbearbeitungssoftware zusammen, um D-Log und D-Gamut in ihre Software zu integrieren. Das Ziel ist die schnellstmögliche universelle Kompatibilität mit allen häufig genutzten Workflows.

    Videoauflösung
    · Seitenverhältnis 17:9
    CinemaDNG
    6K: 6016×3200, 23.976/24/25/29.97/30p, 12-bit, volles Sichtfeld 4K DCI: 4096×2160, 23.976/24/25/29.97/30p, 12-bit, volles Sichtfeld 3.9K: 3944×2088, 47.95/50/59.94, 12-bit, enges Sichtfeld
    ProRes
    4K DCI: 4096×2160, 23.976/24/25/29.97/30p, 10-bit, HQ, volles Sichtfeld 2K: 2048×1080, 47.95/50/59.94p, 10-bit, HQ/XQ, enges Sichtfeld
    H.264
    4K DCI: 4096×2160, 24/25/30/48/50/59.94p
    H.265 4K DCI: 4096×2160, 24/25/30p

    · Seitenverhältnis 16:9
    CinemaDNG
    6K: 5760×3240, 23.976/24/25/29.97/30p, 12-bit, volles Sichtfeld 4K Ultra HD: 3840×2160, 23.976/24/25/29.97/30p, 12-bit, volles Sichtfeld 3.7K: 3712×2088, 47.95/50/59.94, 12-bit, enges Sichtfeld
    ProRes
    4K Ultra HD: 3840×2160, 23.976/24/25/29.97p, 10-bit, HQ/XQ, volles Sichtfeld 2.7K: 2704×1520, 47.95/50/59.94p, 10-bit, HQ, enges Sichtfeld FHD:1920×1080, 47.95/50/59.94p, 10-bit, HQ/XQ, enges Sichtfeld
    H.264
    4K Ultra HD: 3840×2160, 24/25/30/48/50/59.94p 2.7K: 2720×1530, 24/25/30/48/50/59.94p FHD: 1920×1080, 24/25/30/48/50/59.94p HD: 1280×720, 24/25/30/48/50/59.94p
    H.265
    4K Ultra HD: 3840×2160, 24/25/30p 2.7K: 2720×1530, 24/25/30/48/50/59.94p FHD: 1920×1080, 24/25/30/48/50/59.94p HD: 1280×720, 24/25/30/48/50/59.94p

    · Seitenverhältnis 2.44:1
    ProRes
    5.2K: 5280×2160, 23.976/24/25/29.97/30p, 10-bit, HQ, volles Sichtfeld
    H.264/H.265
    4K Ultra HD: 3840×1572, 30p, volles Sichtfeld

    Ausführung

    • QUADROCOPTER: Max. Steigegeschwindigkeit: Modus „P“/Modus „A“: 5 m/s; Modus „S“ 6 m/s
    • Max. Sinkgeschwindigkeit: 4m/s
    • Max. Fluggeschwindigkeit: 108 km/h
    • Max. Höhe: 2500 Meter
    • Betriebstemperatur: -20° bis 40°
    • 2S Senderakku 6000 mAh
    • Ladegerät: Spannung 26,1V; Nennleistung 180W
    • FPV-Kamera: 640 x 480 Pixel
    • KAMERA: Foto-Format: DNG, JPEG, DNG+JPEG
    • Video-Format: Cinema-DNG, ProRes, MOV, MP4
    • Betriebsmodi: Fotoaufnahme, Videoaufnahme, Wiedergabe
    • Belichtungszeit: Elektronische Verschlusszeit: 1/8000; Mechanische Verschlusszeit:1/1000
    • Belichtungsmodus: Auto, Manuell, Blendenautomatik, Blendenpriorität
    • Weißabgleich: Auto, Sonnig, Bewölkt, Weißglühend, Neon, Benutzerdefiniert
    • Belichtungskorrektur: 3.0 (3 Lichtstufen)
    • GIMBAL: Kontrollierte Winkelgenauigkeit ±0,005°
    • Befestigung abnehmbar
    • Kontrollierter Bereich: Kippachse: +40° bis -125°
    • Schwenkachse: ±300°, Rollbereich: ±20°
    • Mechanischer Bereich: Kippachse: +50° bis -130° Schwenkachse: ±330°, Rollachse: +90° bis -50°
    • Max. steuerbare Geschwindigkeit Neigen: 180°/s; Rollen: 180°/s; Schwenken: 360°/s.

    Lieferumfang

    • Quadrocopter
    • 2x Cendence-Fernsteueranlage
    • Zenmuse X7 Kamera
    • 4x Objektiv
    • 10x Flugakku
    • 6 Paar Ersatzpropeller
    • Ladegerät
    • Ladehub
    • USB-Kabel
    • Kalibrierungsplatte
    • 3x Gimbaldämpfer
    • 16GB micro SD-Karte
    • 1 Paar Propellerbefestigungsplatten
    • 4x Akku-Wäremdämmaufkleber
    • Tragekoffer
    • CinemaDNG & Apple ProRes Aktivierungsschlüssel
    • 2x CrystalSky
    • 5x CINESSD (480G)
    • CINESSD Station
    • DJI Focus Handrad 2
    • DJI Focus Handrad 2 Halterung
    • Anleitung.
    Hinweis
    Informationen über die korrekte Platzierung einer feuerfesten Plakette für Ihren DJI Copter finden Sie unter Dokumente & Downloads .
    Ähnliche Produkte

     

     

     

     

    Nach oben