Wissenswertes zu LED Lichterketten mit Batterie

LED Lichterketten mit Batterien - praktisch und flexibel

Lichterketten mit LEDs verbrauchen bis zu 90 Prozent weniger Energie als Modelle mit herkömmlichen Glühlampen. Sie bringen aber noch weitere Vorteile mit sich: LEDs weisen eine hohe Lebensdauer und Lichtausbeute auf. Außerdem können sie nicht überhitzen. Geschickt eingesetzt schaffen Lichterketten in den eigenen vier Wänden eine gemütliche Atmosphäre. Doch nicht überall steht ein Anschluss ans Stromnetz zur Verfügung, der für den Betrieb vieler Leuchtmittel notwendig ist. Wenn Sie einen Bereich Ihrer Wohnung beleuchten möchten, an dem es keine Steckdose gibt und das Verlegen von Kabeln nicht infrage kommt, sind batteriebetriebene Lichterketten mit LEDs eine gute Wahl.

Sie werden mit handelsüblichen Batterien (zum Beispiel mit AAA- oder AA-Batterien) betrieben und per Ein/Ausschalter oder Fernbedienung gesteuert. Neben Mini-Lichterketten und Motiv-Lichterketten für den Innenbereich sind auch Outdoor-Lichterketten mit Batteriebetrieb erhältlich, mit denen Sie zum Beispiel Weihnachtsbäume im Freien stimmungsvoll beleuchten können.

Batteriebetriebene Lichterkette mit beleuchteten Schneemännern

So funktioniert eine LED Lichterkette

Ob LED-Lichterketten mit Batterien, Netz- oder Solarbetrieb: Zum Einsatz kommt in jedem Fall die namensgebende Leuchtdiode (englisch: Light Emitting Diode). Eine LED besteht aus einer Kunststoffkapsel, in deren Inneren sich eine Kathode und eine Anode befinden. Über einen dünnen Draht – den Bonddraht – kommen beide miteinander in Kontakt. Der Bonddraht verbindet die Anode mit dem Halbleiterkristall in der Kathode. Jener Halbleiterkristall sorgt für die Lichterzeugung in einer LED: Der Festkörper setzt sich aus zwei Materialien zusammen – einem p- und einem n-dotierten Material. In ersterem befinden sich Löcher, in letzterem die frei verfügbaren Elektronen. Wenn nun Strom in Durchlassrichtung dem Halbleiterkristall zugeführt wird, rekombinieren Löcher und Elektronen und geben bei diesem Vorgang Photonen frei. Resultat ist eine leuchtende LED.

Wichige Kaufkriterien für batteriebetriebene Lichterketten

Überlegen Sie vor der Anschaffung, in welchem Bereich die Lichterkette eingesetzt werden soll. Im Haus oder in der Wohnung können Sie alle Lichterketten-Modelle nutzen, im Außenbereich hingegen nicht. Achten Sie beim Kauf einer batteriebetriebenen Lichterkette auf die IP44-Kennzeichnung. Nur dann können Sie davon ausgehen, dass die Lichterkette unterschiedlichen Witterungsbedingungen und Nässe standhält. Das gilt nicht nur für die Lichterkette, sondern auch für das Batteriefach.

Wenn Sie Wert auf verschiedene Leuchtmodi und Timer-Funktionen legen, halten Sie bei der Anschaffung nach diesen Features Ausschau. Als entscheidendes Kaufkriterium gelten vor allem Prüfsiegel. Mit der CE-Kennzeichnung geben Hersteller an, dass ihre Produkte den geltenden Sicherheitsanforderungen der Europäischen Union entsprechen. Das Gütesiegel "Geprüfte Sicherheit" bedeutet, dass die Lichterkette von einem zugelassenen Prüfunternehmen kontrolliert wurde.

Die richtigen Batterien für LED Lichterketten

Um die LEDs einer batteriebetriebenen Lichterkette im Mini- oder XXL-Format erstrahlen zu lassen, solltenpassende Batterien unter Berücksichtigung der richtigen Polung ins Batteriefach eingelegt werden. Welche Sie für Ihr ausgewähltes Modell benötigen, entnehmen Sie den Herstellerangaben.

Bei LED-Lichterketten kommen häufig handelsübliche AAA- oder AA-Batterien zum Einsatz. Manchen Modellen liegen passende Energielieferanten anbei, für andere Varianten müssen sie wiederum separat hinzugekauft werden.

Unser Praxistipp: Lichterketten mit Timer-Funktion

Vor allem zur Advents- beziehungsweise Weihnachtszeit werden Beleuchtungsmittel über mehrere Wochen täglich ein- und ausgeschaltet. Je nachdem, wie viele Lampen oder Mini-Lichterketten verwendet werden, kann sich das Ausknipsen zu einer unliebsamen Aufgabe entwickeln. Hier kann es sich lohnen, zu batteriebetriebenen LED-Lichterketten mit Timer-Funktion zu greifen. Einige Produkte mit Timer leuchten beim ersten Einschalten für 6 Stunden, schalten sich danach automatisch für 18 Stunden aus und erhellen Wohnung, Balkon oder Garten wieder zur gleichen Zeit, an der sie erstmals angeknipst wurden. Das ist praktisch, denn so sparen Sie sich die Betätigung des Ein- und Aus-Schalters jeden Tag aufs Neue.

     

FAQ - häufig gestellte Fragen zu batteriebetriebenen LED Lichterketten

Bunt beleuchtete Lichterkette mit Timer

Oft wird das kaltweiße Licht einer LED bemängelt. Gibt es LED-Lichterketten mit verschiedenen Farben?

Das kaltweiße Licht, das eher an einen Operationssaal als ein festliches Zuhause erinnert, ist Geschichte. In den letzten Jahren hat sich viel getan in der LED-Technologie. Mittlerweile strahlen die Lämpchen in allen möglichen Nuancen – von Warm-, Neutral- oder Tageslichtweiß bis hin zu diversen Farbtönen wie Rot oder Grün.

Kann ich mit jeder LED-Lichterkette Balkon, Terrasse oder Garten beleuchten?

Nein. Achten Sie beim Kauf unbedingt auf die Herstellerangaben. Viele batteriebetriebene LED-Lichterketten sind für den Innenbereich ausgelegt, in unserem Onlineshop finden Sie aber auch zahlreiche Modelle mit der Schutzart IP44, die im Außenbereich verwendet werden dürfen.

Sind LEDs dimmbar?

Einige batteriebetriebene Lichterketten sind dimmbar und bieten mehrere Modi, darunter Blinken oder Flackern. Solche Varianten erhalten Sie oft inklusive Fernbedienung.

Wie werden defekte LED-Lichterketten mit Batterien korrekt entsorgt?

LEDs weisen eine hohe Lebensdauer auf. Sollte ein Modell mit LEDs jedoch defekt und ein Austausch der kleinen Leuchtmittel nicht möglich sein, sollten Sie sowohl Produkt als auch Batterien vorschriftsgemäß entsorgen. Lichterketten gehören nicht in den normalen Hausmüll. Sie werden nach den gesetzlichen Bestimmungen ausrangiert, beispielsweise auf einem Recyclinghof. Dort und an zahlreichen weiteren Sammelstellen können Sie auch die dem Produkt vorab entnommenen Batterien kostenfrei entsorgen.

Sind Sie Geschäftskunde?
Durch Ihre Auswahl werden zusätzlich passende Inhalte für Sie angezeigt.
Nein
Ja