Wählen Sie "Geschäftlich" oder "Privat", um Preise ohne oder mit Mehrwertsteuer zu sehen.
Geschäftlich
Privat

SIMATIC S7-1200

Jetzt noch flexibler durch verbesserte Konnektivität

Die neue SIMATIC S7-1200 Firmware 4.4 erweitert die Kommunikationsfunktionen der SIMATIC S7-1200 und verbessert damit insbesondere den übergreifenden Datentransfer, beispielsweise mit anderen Steuerungen und übergeordneten oder Cloud-basierten Systemen wie ERP, SCADA und MindSphere. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig und reichen von dem Einsatz in der Industrie über die Landwirtschaft, bis hin zu Infrastrukturprojekten.

Was verbirgt sich hinter der verbesserten Konnektivität?

OPC UA Data Access als Server ermöglicht eine standardisierte horizontale und vertikale Kommunikation sowie die Erfüllung industriespezifischer Standards. Eine einfache Anpassung an branchenspezifische Companion Specifications realisiert der Siemens OPC UA Modelling Editor (SiOME).

Über Cloud-Konnektivität erfolgt die Datenspeicherung und –Analyse bspw. in der Siemens MindSphere und unterstützt somit die Effizienz der Anlagenprozesse sowie eine vorausschauende Instandhaltung.

Sicherer E-Mail-Versand – optional mit Anhang – ermöglicht den Transfer selbst von sensiblen Maschinendaten.

Dies ergänzt die bereits bestehenden Funktionalitäten wie Technology Integrated sowie Safety Integrated. Zur Erfassung von Energiedaten kann die Steuerung mit dem optional erhältlichen Energy Meter Modul erweitert werden. 

Die Funktionalitäten im Überblick

 

Perfekt positioniert mit Technology Integrated

In der SIMATIC S7-1200 sind grundlegende Motion- Control-Funktionalitäten für Drehzahlregelung- und Positionierachsen bereits integriert.

Schrittmotorantriebe, Frequenzumrichter und Servoantriebe können über die analogen Ausgänge, die integrierten Puls-Richtungsschnittstellen (PTO) oder über PROFINET direkt an der SIMATIC S7-1200 betrieben werden. Sonderbaugruppen sind nicht notwendig. Bei der Antriebsanbindung über PROFINET werden die Sollwerte von der CPU vorgegeben und der Umrichter meldet Ist-Werte an die CPU zurück. Durch die flexiblen Anbindungsmöglichkeiten können vielfältige grundsätzliche Motion Control Applikationen realisiert werden.

 

 

Sicher ankommen mit Safety Integrated

Die SIMATIC S7-1200 CPUs mit Safety Integrated lösen sowohl Standard- als auch sicherheitsgerichtete Aufgaben. Ein kompaktes Design mit bereits integrierter Peripherie, Kommunikationsschnittstellen - welche die höchsten Anforderungen der Industrie erfüllen -  und eine Palette leistungsstarker integrierter Technologie, befähigen diese Steuerung zu umfassenden Automatisierungslösungen.

 

 

Energiesparend an die Spitze mit Energy Management

Energieeffizienz spielt in der Industrie eine immer größere Rolle. Die Einhaltung von Gesetzen, wachsender Renditedruck und das zunehmende Bewusstsein für Klimaschutz sind wesentliche Faktoren für die Senkung der Energiekosten und die Einführung eines Energiemanagementsystems.

Das Energy Meter Modul erfasst Energiedaten. Zusammen mit der Funktionalität der SIMATIC S7-1200 ist es möglich, die gemessenen Daten auszuwerten, anzuzeigen und zu archivieren.

SIMATIC S7-1200 Starter Kits

Ab sofort sind die SIMATIC S7-1200 Starter Kits mit STEP 7 Basic V16 mit neuen Artikelnummern bestell- und lieferbar.

Videos zur SIMATIC S7-1200

Werden Sie flexibel –
dank Vernetzungsmöglichkeiten

Wie viel Safety und System
passt in eine Kompaktsteuerung?

Take control of communication –
SIMATIC S7-1200


Conrad Electronic GmbH & Co KG benötigt für einzelne Datennutzungen Ihre Einwilligung, um die Funktion der Website zu gewährleisten und Ihnen unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "Zustimmen" geben Sie Ihre Einwilligung dazu. Ausführliche Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Zustimmung in der Datenschutzerklärung zurückzunehmen.
Ablehnen
Zustimmen