Wählen Sie "Geschäftlich" oder "Privat", um Preise ohne oder mit Mehrwertsteuer zu sehen.
Geschäftlich
Privat

8 Themenfelder - von VR, Robotik, 3D-Druck, Drohnen bis zu KI - integriert in ein Planspiel in einem 3-Stunden-Format, das steckt hinter Futurespace - the digital playground.

In acht verschiedenen Labs, die sich mit Themen rund um die Digitalisierung beschäftigen, erarbeiten die 10- bis 18-jährigen Teilnehmenden Fähigkeiten in den Bereichen Making, Robotik und Digitalisierung. Dabei steht vor allem die Praxis im Vordergrund: Es darf und soll ausprobiert, gelernt und experimentiert werden!

Was ist der Otelo Futurespace?
Ein Spielkonzept in Form eines Planspiels mit 8 Stationen und unterschiedlichen Schwerpunkten im Bereich Digitalisierung - mobil konzipiert, das heißt, binnen kurzer Zeit aufbaubar und einsatzbereit!

An wen richtet sich dieses Angebot?
Grundsätzlich ist der Futurespace ausgerichtet auf Kinder und Jugendliche von 10 bis 18 Jahre. Durch den modularen Aufbau, können verschiedene Szenarien und Planspiele integriert werden, somit ist der Futurespace auch für Unternehmen, die sich mit den digitalen Herausforderungen auseinandersetzen möchten oder im Bereich Teambuilding und Leadership für MitarbeiterInnen aktiv sein wollen,  ideal geeignet.

Die Idee, das didaktische Konzept und Durchführungen stammen von der Otelo eGen, verantwortlich dafür zeichnet Martin Hollinetz und sein Team. Mehr über Otelo eGen und den Futurespace erfahren Sie unter www.futurespace.at.

Futurespace Vertiefungsangebote

Die im Futurespace gemachten Erfahrungen können in verschiedenen Workshops vertieft werden. Die Vertiefungsworkshops gibt es zu den Themenfeldern VR, Making, Smart-Automation und KI, eHealth und Robotik, Mediengestaltung und Mobilität.  Die Workshops sind für jeweils 10 Teilnehmer*innen ausgelegt und dauern 3 Stunden.

    

Media Lab

Podcast erstellen, Green-Screen-Background verwenden, Live Stream, Social Media und Blog Betreuung, Marketingmaßnahmen, News-Room…

Welche Aufgaben warten in diesem Lab: Video erstellen, Hintergrund auswählen, Luftaufnahme der Drohne einsetzen, 360 Grad Fotos teilen, Medienkampagne erstellen.

Vertiefung: Das Erzeugen von professionellen Videos und Bildformaten für social Media Plattformen mit Hilfe von Smartphones, 360° Kameras, Greenscreen-Studio bilden den Rahmen dieses Vertiefungsangebotes zum Thema Mediengestaltung. Dabei werden auch Themen wie Datenschutz, Fakenews und Urheberrechte diskutiert. 

    

Data Lab

Auswertung und Visualisierung des Datenstroms, Steuerung zahlreicher Szenarien anhand von Datenanalysen, Finanztransaktionen…

Welche Aufgaben warten in diesem Lab: Stoppuhr starten, Überwachungssystem einrichten, Controllingsystem etablieren, laufende  Datenerfassung, Zeitmanagement, Auswertungen und Präsentationen erstellen.

    

Health Lab

Tools zur Erfassung und Auswertung gesundheitsbezogener Daten, medizinische Anwendungen konfigurieren und bereitstellen, Teams unterstützen…

Welche Aufgaben warten in diesem Lab: Stresstest, Leistungstest, Relaxprogramm erstellen, vernetzte Tools testen und im Spielkontext einsetzen; Blutdruck-, Gewichts-, und Temperaturmessung.

Vertiefung: Datenerfassung und Vergleich von Gesundheitsdaten über Smartwatches, Pulstracker, Körperfettwaagen und vor Allem Teamsport-Analysetools werden in diesem Workshop getestet, erprobt und verschiedene Einsatzmöglichkeiten diskutiert. Darüber hinaus werden auch Apps getestet, die Symptome analysieren und Vorschläge liefern, die eigene Gesundheit zu stärken. 

    

Robo Lab

Programmierung von unterschiedlichen Robotersystemen und deren Bewegungsmustern, automatisierte Abläufe und Prozesse,…

Welche Aufgaben warten in diesem Lab: Mit den Systemen vertraut machen, Einschulung, Roboterarm anlernen, Programmierung von Bewegungsmustern, Roboterinteraktionen einüben.

Vertiefung: 5 verschiedene Typen von Robotern werden für verschiedene Einsatzszenarien vorbereitet und programmiert. Die Teilnehmer arbeiten mit jeweils 2 verschiedenen Robotern, die auch gemeinsam Aufgaben lösen sollen.  Zum Einsatz kommen Spinnenroboter, Roboterarme, Transportroboter, flexible Roboter aus dem Lego Education Programm und humanoide Roboter. 

    

Making Lab

Design, 3D Druck, IoT, Konstruktion, Bauen elektronischer Schaltungen, Lasercut.

Welche Aufgaben warten in diesem Lab: Druck-Programm verstehen, 3D-drucken, Lasern, Löten, IoT Schaltungen stecken, Prototypenbau, 3D Konstruktion, Gravurvorlagen erstellen.

Vertiefung:  Mit einfachen Konstruktionstools werden Objekte entwickelt und über 3D-Druck oder Lasercutter produziert. Darüber hinaus werden Verbindungen mit elektronischen Komponenten oder selbst gelöteten Schaltungen prototypisch gebaut. 

    

VR Lab

Virtuelle Tools und Projektabwicklung, Informationen in VR-Umgebungen ermitteln, VR-Kommunikationsplattform nutzen, 360° Videos erstellen und teilen.

Welche Aufgaben warten in diesem Lab: VR Konferenz planen und Umsetzen, VR- 360°Livestream, Konstruktion im virtuellen Raum, Test und Auswahl von VR-Gesundheitsprogrammen, VR-Sportanwendungen.

Vertiefung: Neben verschiedenen zusätzlichen Anwendungsszenarien wie Augmented Reality, Fernsteuerung liegt hier der Schwerpunkt auf der Verbindung von virtueller und echter Welt. Im Workshop werden auch 3D-Scans der TeilnehmerInnen angefertigt.

    

Smart Lab

Programmieren von IFTTT Routinen, sprachgesteuerte Smart Home Automation, Alexa Skills adaptieren.

Welche Aufgaben warten in diesem Lab: Mit Sprachsteuerung kommunizieren, “If this than that” programmieren, Arena für Wettkampf vorbereiten, IoT-Tools mit Alexa vernetzen, automatisierte und Sprachgesteuerte Programmplanung, Sprachgesteuerte Lampen und Tools einbinden.

Vertiefung: Mit Alexa und weiteren Sprachassistenzen ergründen wie künstliche Intelligenz funktioniert, damit Geräte und Anwendungen gesteuert und vernetzt werden. Darüber hinaus KI-Chatbots und Apps kennenlernen, die KI-gestützt arbeiten.

    

Mobility Lab

autonomes Transportsystem, Drohnen-Zustellservice, Systemüberwachung, aktive Mobilität.

Welche Aufgaben warten in diesem Lab: Mit Drohne vertraut machen und fliegen, Botendienste zwischen den Labs, Luftaufnahmen machen und bereitstellen, Überwachungsaufgaben übernehmen, Logistiksystem einrichten und überwachen.

Vertiefung: Drohnen, die Pakete zustellen, Roboter, die automatisiert Pakete liefern oder Autos, die autonom Menschen transportieren. Mit Hilfe von Modellen werden Zukunftsszenarien erprobt und zukünftige Anwendungen diskutiert. Auch das Thema Überwachung (mit Robotern) wird bei diesem Vertiefungsangebot thematisiert und verschiedene Tools dazu vorgestellt.  

   

Otelo eGen • Martin Hollinetz • Fichtenweg 2 • 4655 Vorchdorf • Mehr Informationen, Anfragen und Buchungen unter futurespace.at

    Partner von Oteloe Futurespace - the digital playground

Conrad Electronic GmbH & Co KG benötigt für einzelne Datennutzungen Ihre Einwilligung, um die Funktion der Website zu gewährleisten und Ihnen unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "Zustimmen" geben Sie Ihre Einwilligung dazu. Ausführliche Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Zustimmung in der Datenschutzerklärung zurückzunehmen.
Ablehnen
Zustimmen