Wählen Sie "Geschäftlich" oder "Privat", um Preise ohne oder mit Mehrwertsteuer zu sehen.
Geschäftlich
Privat

Aktuelle Angebote und Themen

Festo Druckluftschläuche

Zu den Produkten

Siemens Logikmodul LOGO!

Zu den Produkten

Schneider Electric Hutschienen-Netzteile

Zu den Produkten

Wissenswertes zu Automation & Pneumatik

Ein hohes Maß an industrieller Automatisierung ist der Schlüssel, damit eine Wirtschaft im weltweiten Vergleich wettbewerbsfähig bleiben kann. In unserem Ratgeber verschaffen wir Ihnen einen Überblick, welche Arten der Automatisierung besonders wichtig sind und welche Rolle Pneumatik und Fördertechnik hierbei spielen.

Automatisierung hat die Wirtschaft verändert

Durch die Automatisierung hat sich die Arbeitswelt grundlegend verändert. Viele schwere Arbeiten, die früher mühsam von Hand erledigt werden mussten, übernehmen mittlerweile Maschinen. Die Einführung der Automatisierung war zudem der Grundstein der industriellen Revolution. Eine intelligente Prozessoptimierung lässt Produktionsketten in Unternehmen deutlich effektiver werden und spart somit letztlich auch Geld.

Die Qualität der Produkte erfährt durch einen hohen Grad an Automatisierung ebenfalls eine deutliche Steigerung: So kann ein Roboter beispielsweise eine Schweißnaht wesentlich schneller ausführen als ein Mensch. Dazu bleibt die Qualität auch nach der hundertsten Naht absolut konstant. Maschinen können rund um die Uhr, bei gleichbleibender Qualität, ermüdungsfrei arbeiten. Die Rolle des Menschen hat sich dadurch vom Arbeiter zum Kontrolleur gewandelt, der den korrekten Ablauf der Prozesse überwacht.

Die Automatisierung findet in nahezu allen Bereichen der Industrie statt: angefangen von der Antriebstechnik über die Mess- und Regeltechnik bis hin zu Fördertechnik und Pneumatik. Im Zuge der Entwicklung hin zur Industrie 4.0 steht künftig eine noch engere Verzahnung von Automatisierungssystemen und Informatik im Fokus, was die Effizienz weiter ansteigen lässt und sicher auch neue Innovationen nach sich ziehen wird.

Fördertechnik bewegt

Was wären Flughäfen, große Versandhändler oder Paketdienstleister ohne Förderbänder? Im Bereich der Prozessautomation ist die Fördertechnik eine Schlüsseltechnologie. Ohne sie steht die Industrie im wahrsten Sinne des Wortes still. Unter dem Sammelbegriff Fördertechnik versteht man Fördermittel, deren Zweck es ist, Stück- oder Schüttgut zu transportieren. Das beginnt mit dem einfachen Kettenzug und reicht bis zu hochkomplexen Förderstraßen im Logistikbereich. Entsprechende technische Einrichtungen sind für die Steuerung eines ungehinderten Materialflusses im Produktionsumfeld von elementarer Bedeutung. So sorgt die Fördertechnik beispielsweise dafür, dass abgebautes Schüttgut von der Abbaustelle transportiert wird und dass automatisierte Fertigungsstraßen überhaupt funktionieren. Neben Förderbändern und Rollenbahnen zählen auch Flurförderfahrzeuge wie Hubwagen oder Gabelstapler zur Fördertechnik.

Vorteile und Einsatzmöglichkeiten der Pneumatik

Unter dem Begriff Pneumatik versteht man die Nutzbarmachung von Druckluft mit dem Ziel, mechanische Arbeit zu verrichten. Die Technik findet in vielen Bereichen Anwendung: sie wird unter anderem bei Baumaschinen oder in der Robotik eingesetzt. Pneumatik kann nahezu überall angewandt werden, da die benötigte Luft einfach der Umgebung entnommen wird. Zudem ist Pneumatik sehr sauber: Da lediglich komprimierte Luft verwendet wird, ist selbst eine Beschädigung der Pneumatikleitungen oder Zylinder unkritisch für die Umwelt. Die benötigte Luft kann nach Gebrauch einfach aus dem System in die Umwelt entweichen, eine Reinigung ist nicht nötig. Da Luft als Medium genutzt wird, können Pneumatik-Komponenten auch in besonders sensiblen Umgebungen wie der Lebensmittelindustrie ohne Probleme verwendet werden. Eine Verunreinigung durch austretende Flüssigkeiten ist dabei nicht möglich. Generell gelten Technologien auf Basis von Pneumatik als robust und langlebig und zudem günstig in der Anschaffung. Pneumatische Systeme sind besonders resistent gegenüber Umwelteinflüssen, wie zum Beispiel Temperaturschwankungen, und nehmen bei einer Überstrapazierung oder einem Ausfall der Komponenten gewöhnlich keinen Schaden. Darüber hinaus kann ihre Kraft stufenlos geregelt werden. Nicht zuletzt ist eine Maschine, die mit Pneumatik betrieben wird, leichter als ein vergleichbares Gerät mit Elektromotor.

Unser Praxistipp: Filter bei der Druckluftaufbereitung regelmäßig reinigen

Wenn die bei der Druckluftaufbereitung benötigten Filter nicht in regelmäßigen Abständen gereinigt werden, kann dies zu einem deutlich erhöhten Strömungswiderstand führen. Das wiederum wirkt sich grundsätzlich immer negativ auf die energetische Bilanz des pneumatischen Systems aus und sollte möglichst vermieden werden.

FAQ – häufig gestellte Fragen zu Automation und Pneumatik

Was ist der Unterschied zwischen Pneumatik und Hydraulik? 

Das Arbeitsprinzip ist in beiden Fällen identisch, bis auf einen kleinen Unterschied: Während die Steuerung eines pneumatischen Systems durch komprimierte Luft erfolgt, wird bei der Hydraulikdie Kraft über eine Flüssigkeit, meist ein Hydrauliköl, übertragen.

Unsere beliebtesten Ratgeber aus dem Bereich Automation & Pneumatik

  Ratgeber Bereich
1 Elektrozylinder Antriebstechnik
2 Magnetventile Ventile & Absperrorgane
3 Gleichstrommotoren Antriebstechnik
4 Frequenzumrichter Antriebstechnik
5 Siemens LOGO System
SPS
6 Manometer Druck- & Temperaturmessung
7 GSM-Module
Fernwartung
8 Magnetschalter Pneumatik-Zubehör
9 Schrittmotoren, Servomotoren Antriebstechnik
10 Drehzahlsteller Antriebstechnik
11 Drehstrommotoren, Wechselstrommotoren Antriebstechnik
12 Vibrationsmotoren Antriebstechnik
13 Wellenkupplungen Antriebstechnik
14 Druckluftventile Druckluftaufbereitung & Druckluftregelung
15 Ventilverbinder Rohrverbinder & Schlauchverbinder

Unsere Services für Automatik & Pneumatik:

Conrad Connect

  • Verbinden Sie Ihre smarten Geräte ganz einfach in nur einer Plattform

  • Automatische Projekte erstellen und Daten visualisieren

  • Mehr als 3.000 Produkte und Services über Herstellergrenzen hinweg nutzen


Businessbetreuung vor Ort

  • persönliche Beratung 

  • Einkaufsvorteile und flexible Bezahlmöglichkeiten

  • individuelle Angebotserstellung


Wunschartikel nicht gefunden?

  • Beschaffung fast aller nicht gelisteten Produkte

  • elektronische und technische Produkte aller Art

  • Individuelle Abwicklung aller Anforderungen


BusinessPLUS+ und Businesskarte

  • versandkostenfreie Lieferung

  • 36 Monate Langzeitgarantie

  • viele weitere Vorteile und exklusive Angebote

Top Hersteller

Top bewertete Produkte

Am häufigsten gekauft

Conrad Electronic GmbH & Co KG benötigt für einzelne Datennutzungen Ihre Einwilligung, um die Funktion der Website zu gewährleisten und Ihnen unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "Zustimmen" geben Sie Ihre Einwilligung dazu. Ausführliche Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Zustimmung in der Datenschutzerklärung zurückzunehmen.
Ablehnen
Zustimmen